Lennart Hardells Unterstützer (Allgemein)

Kuddel, Samstag, 16.11.2013, 19:38 (vor 2330 Tagen) @ Alexander Lerchl

Wer von Pandora (Franz Adlkofer, Michael Kundi, Karl Richter als Stiftungsrat) und Gigaherz.ch Unterstützung benötigt und annimmt, braucht sich um seinen Ruf keinerlei Sorgen mehr zu machen.

Pandora bezeichnet sich als "Stiftung für unabhängige Forschung".

Die gleichen Personen, welche vordergründig behaupten "Mensch,Umwelt und Demokratie" fördern zu wollen, haben eine Forschung zum Ziel, welche "unabhängig von Staatsinteressen" ist.

Sollte man nicht davon ausgehen, daß ein "Staat" mit einer demokratisch gewählten Regierung im Interesse des Volkes handelt, und dass "unabhängige Forschung" im "Volksinteresse" und damit im "Staatsinteresse" ist ?

Die Führungsriege von Pandora wünscht sich also eine Forschung, welche nicht von den Interessen des Volkes gelenkt ist, sondern von den Interessen der Vereinsmitglieder von Pandora, und versteht das als "Förderung der Demokratie".

Man kann es auch so sehen:
Die von Pandora geförderte Forschung ist "unabhängig" von "unabhängiger Forschung".

Was ich besonders entlarvend finde:

Pandora investiert ihre Fördergelder nicht etwa in "unabhängige" Replikationen vorhandener Ergebnisse durch "unabhängige Forscher".
Nein, Pandora sucht sich gezielt einen Forscher, dessen Ergebnisse im Interesse der Führunsriege von Pandora ausgefallen sind, und finanziert ihm eine wiederholte Veröffentlichung bereits vorhandener Ergebnisse, welche in der Wissenschafltichen Community bereits "umstritten" sind. Der Erkenntnisgewinn ist also "Null".


K

Tags:
Unsinn, Forschung, Zerrbild, Verwässern, Amateur, Pandora, Silbergrauen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum