Offener gefühlsbetonter Brief: Suzanne ist wieder da! (Elektrosensibilität)

Kuddel, Freitag, 04.10.2013, 13:14 (vor 2255 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Kuddel, Freitag, 04.10.2013, 13:56

Im Fall von Suzanne Sohmer frage ich mich immer, warum ihr Mann Ralf sie nicht unterstützt, bzw in Suzannes Geschichten nirgends auftaucht.

Im Jahr 1990/91 hat Suzanne mit ihrem Mann noch eine Fahrrad-Weltreise unternommen (stattliche 14000km).
Mitte der 90er sind beide von Hamburg nach Bayern gezogen, um beim Deutschen Wetterdienst zu arbeiten.
"Ralf" wird in Suzannes Geschichten nirgends erwähnt. Stattdessen taucht in den Fallgeschichten immer nur Werner Funk auf (Freund oder Lebensgefährte), der ebenfalls beim Deutschen Wetterdienst arbeitete und ebenfalls, wie Suzanne, seine Stelle dort aufgegeben hat, während Ralf bis heute dort tätig ist.

Man könnte vermuten, dass in der Fallgeschichte nicht nur Elektrosensibilität, sondern auch "Beziehungsprobleme" eine bedeutende Rolle spielten....

K

Tags:
Beziehungsprobleme


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum