Die Geschichte der Elisabeth B. (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 07.08.2013, 23:57 (vor 3408 Tagen)

Die Geschichte der elektrosensiblen Elisabeth B. wurde 2004 ein bisschen mit Tarnnetzen verhängt als die Geschichte einer 42-jährigen "Franziska" in K-Tipp veröffentlicht.

Elisabeth B. ist mit ihren Beschwerden nicht allein: In ihrer Selbsthilfegruppe für Elektrosensible treffen sich monatlich bis zu dreissig Menschen, die auf Antennen, Elektrogeräte oder Hochspannungsleitungen reagieren: Mit Kopfweh, Gelenkschmerzen, bleierner Müdigkeit oder Schlaflosigkeit (Auzug aus Gesundheits-Tipp).

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Betroffene, Selbstdarstellung, Doppelmoral, Täuschung, Weidezaun, Mitteilungsdrang, Selbsthilfe, Wald, K-Tipp, Gesundheitstipp


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum