Bestechungsvorwurf gegen Repacholi (Allgemein)

Evi, Mittwoch, 23.11.2005, 23:40 (vor 6787 Tagen) @ Raylauncher

Wurde dieser Prof Olle Johansson nicht mit dem Titel "Misleader of the
year 2004" (Irreführer des Jahres) der Schwedischen Skeptiker bedacht?

Raylauncher

Sieh da, sieh da! Wenn es darum geht, jemandem am Zeug zu flicken, dann sind Leute Ihres Schlages schnell parat, gell?

Das mit dem Misleader hat Gigaherz damals, als davon die Rede war, auch untersucht und Folgendes über die "Vereinigung der Schwedischen Skeptiker", die Olle Johansson diesen Titel verliehen hat, herausgefunden. Ich zitiere:

Die kleine aggressive Organisation versuche seit über 20 Jahren in Schweden die Forschungsfreiheit und die Meinungsäusserungsfreiheit einzuschränken, indem sie obenerwähnten Preis verteile und damit mentalen Terror ausübe.

Die Nähe zur und die Finanzierung durch die Elektro- und Kommunikationsindustrie sei dokumentiert.

Die Wurzeln der Organisation würden bis zur Zeit der Nazizensur in Schweden zurückreichen.

Unter Anderem hetzten die selbsternannten Skeptiker seit jeher gegen den alternativen Nobelpreis, so auch gegen Wangari Maathei, die dann 20 Jahre später, dh. 2004 tatsächlich den "echten" Friedens-Nobelpreis erhielt.
Olle Johansson schreibt uns, dass er sich eigentlich geehrt fühle, nun auch zum Kreis der Friedenspreisträger und der alternativen Nobelpreisträger zu gehören.

Evi

Tags:
Johansson, Nazi-Keule, Auszeichnung, Award, Image-Schaden


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum