Diagnose Funk Deutschland tagt (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 10.04.2013, 12:37 (vor 3523 Tagen) @ Trebron

Bitte den Termin vormerken: 12. Oktober 2013 (Samstag) in S21-Stadt
http://diagnose-funk.org/downloads/df_kongress_2013-10-11_info-web.pdf

Pädagogen, Eltern, Psychotherapeuten, Interessierte sind geladen.

Der arme Hans-Ueli, das wird ihm künftig gefühlt die Hälfte seiner Kongressteilnehmer kosten.

Die Referentenliste folgt im Mai, man braucht aber keine Wünschelrute, kein Elektrosmog-Messgerät und keine hellseherischen Fähigkeiten, um zu ahnen, wen der gute Jörn da mit im Boot hat.

Wie sieht’s aus? Für alle IZgMF-Schreiber, die in einer dem Anlass angemessenen wirkungs- und geschmackvollen Strahlenschutz-Kleidung kommen, gebe ich einen aus.

Das wäre tatsächlich zu überlegen. Interessiert sind wir ja und eine Presseveranstaltung exklusiv für geladene Gäste, wie im Juli 2012, ist der Aufmarsch in S21 ebenfalls nicht. Nach der demütigenden Pleite von München (Oktober 2012) soll Schtugaad für die Diagnose-Funker jetzt wohl endlich den ersehnten Durchbruch bringen. Ohne bewährte Hilfe der AZK dürfte das mMn aber schwierig werden, denn viele der Jubelperser sind dafür zu gebrechlich.

Schaunmermal.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Veranstaltung, Pleiten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum