Das Ende der Mobilfunk-Debatte: 80 Prozent Gefälle (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 09.12.2012, 02:20 (vor 4181 Tagen) @ KlaKla

Das Ende der Mobilfunk-Debatte ...

... lässt sich live und faktisch mit Google-Trends mitverfolgen. Der Dienst hat jetzt eine neue gefälligere Darstellung bekommen, die das Ende der Mobilfunkdebatte schöner als bisher zeigt. Neu ist auch die "Prognose". In der Grafik ist sie rechts als gestrichelte Linie für 2013 eingetragen. Tendenz: weiter fallend.

Erste Mobilfunkgegner haben die Zeichen der Zeit bereits erkannt und satteln um, Dr. pol. Birgit S. ist jetzt bei den MCS-Kranken zuhause, Dr. med. Joachim M. warnt ersatzweise schon mal vor Nanopartikeln. Nur in den Führerbunkern der sogenannten Kompetenzinitiative und des Anti-Mobilfunk-Vereis Diagnose-Funk brennt noch Licht.

[image]

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
, EHS, MCS, Nutznießer, Mobilfunkgegner, Selbstdarsteller, Debatte, Pensionäre


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum