Angst vor Elektrosmog macht krank (Allgemein)

charles ⌂ @, Donnerstag, 06.09.2012, 21:15 (vor 3254 Tagen) @ Kuddel

Eine Person, die normalerweise im PKW nichts von mehrere Weidezäune *spürt*, hat momentan im Vorbeifahren einer bestimmte Weide Beschwerden erfahren.

Eine elektrosensitive Person, die stromlos in eine Hütte im Wald verbleibt, und etwa 200-300 Meter von diese Weide entfernt ist, hat momentan auch grosse Schwierigkeiten wegen Weidezäune.

Zwischen diese genannte Weide gibt es noch andere Weide, mit Zäune, wo auch Spannung drauf steht. Und auch seit Monaten.

Mit meinem Esmog Spion mal versucht etwas zu messen, und die normale Zäune ergaben einen Ton von Zack----Zack----Zack.
Aber diese spezielle Zaun ergab ein ganz anderes Signal; vor jedes Zack kam ein heulerisches, ein Jankton.
Der Esmog Spion im niederfrequenzgang geschaltet mit Teleskopantenne.

Anfang November hoffe ich eine spezielle magnetische Richtantenne zu haben, womit ich zwischen 1Hz und 30MHZ mit dem Spectrumanalyser die Signale gut und genau messen kann.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
Esmog-Spion


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum