Oberbürgermeisterwahl: BB strebt an die Macht (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 09.01.2012, 23:30 (vor 4038 Tagen)

Der parteilose Manfred H. wurde von Bündnis 90/ Die Grünen und unabhängigen Bürgern zum OB-Kanditaten für Bad Reichenhall, Bayern, nominiert.

Neben dem aktiven Dienst bei der Bundeswehr hat er die Ausbildung zum Baubiologen durchlaufen und sich im Urlaub und Wochenenden durch zahlreiche Seminare und Tagungen im Bereich der baubiologischen Meßtechnik weitergebildet. Ziel ist dabei eine gesunde, möglichst wenig belastete Wohn- und Arbeitsumgebung. Dieses Arbeitsgebiet umfasst Messung und Beratung bei Belastungen durch Elektrosmog (u.a. Mobilfunkstrahlung), Raumklima und Wohngifte. Zu dieser Thematik u. a. zu TETRA Funk hat er Vorträge gehalten.

Quelle: Nominierung zum OB-Kandidaten


Kommentar: Das Gedränge um den OB-Posten in Bad Reichenhall, der im März 2012 gewählt wird, hält sich offenbar in so engen Grenzen, dass Kandidaten per Zeitungsanzeige gesucht wurden. Nachdem sich H. als Baubiologe und Elektrosmog-Prediger geoutet hat, bin ich gespannt, ob ihn dieses "Kainsmal" nun vom Thron fern hält oder drauf hilft. Wer seine fünf Sinne beisammen hat, darf mMn keinen BB in so ein Amt wählen, aus grundsätzlichen Erwägungen, die etwas mit Aberglauben, Seriösität und Geldschneiderei zu tun haben.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Baubiologe, Esoterik, Politik, Bayern, Splitterpartei, Freie Wähler


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum