Hersbruck-Elektrosmog.de noch im Winterschlaf (Allgemein)

Kuddel, Dienstag, 31.05.2011, 21:20 (vor 3718 Tagen) @ H. Lamarr

Das Impressum finde ich originell:

Haftungsausschluss:
Alle Angaben auf unserer Homepage sind sorgfältig recherchiert, durch eigene Erfahrung, Messungen oder richtiges Nachdenken, Schlussfolgern und für uns nachvollziehbar, glaubhaft und entsprechen unserem Verständnis von Gesundheit und Ehrlichkeit.

Wir gehen davon aus, das die von uns vertretene Meinung der Wahrheit entspricht und hier auf unseren Seiten Ihnen zur Kenntnis gebacht wird.

Die im rechten Kasten präsente Werbung für Meßgeräte macht die Seite kaum glaubwürdiger.

...ein Detektor der HF- und NF Belastungen über eine grüne bis rote Led-Reihe anzeigt und die Belastung auch akustisch darstellt!

Die "Beschreibung" des E-smog-Spions führt übrigens unmittelbar auf die Web-page von Charles.


Geradezu peinlich und bezeichnend finde das unter dem Link "BfS" eingestellte Antwortschreiben:

Sehr geehrter Herr Hellwig
Vielen Dank für ihre E-Mail,..., in der sie das BfS zum wiederholten male auffordern, den von Ihnen erstellten Fragenkatalog zu beantworten und die Einladung zu einem Gespräch im BfS Neuherberg zur Klärung Ihrer Fragen zum wiederholten male ablehnen.
....
Für die Klärung weiterer Fachfragen bleibt von meiner Seite trotz ihrer ablehnenden Haltung weiterhin das Angebot eines sachbezogenen Gesprächs bestehen. Zu den gegebenenfalls in ihrem Fragenkatalog enthaltenen sachfremden bzw. rein polemischen Fragen werde ich keine Stellung nehmen.

Dr. W. Weiss


Kommentar:
Dem bemitleidenswerten Dr Weiss mein aufrichtiges Beileid !

K

Tags:
Esmog-Spion


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum