Ein Witzbold (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 23.12.2010, 08:33 (vor 4901 Tagen) @ michael

Was haben Sie denn gegen Geschäftemacher, Sie tun es doch auch, mit der Antenne auf dem Dach.

Ich denke Sie missverstehen. Das Geschäfte gemacht werden ist doch normal.
Wenn man die Machenschaften der Geschäftemachern aufdeckt, werden die Krassen von Ihnen in der Regel ungehalten und aggressiv. Beispiele finden Sie hier zu genüge. Einige Exemplare schrecken da auch nicht vor unlauteren Mitteln zurück. Und das wichtigste mMn ist, dass diese Geschäftemacher einen in der Sache an sich nicht weiter bringen. Denken Sie mal an aktiven Mediziner aus der Szene. Was haben sie getan und was hat Ihr Handeln tatsächlich bewirkt.

Was nutzt es Ihnen wenn die Leute Angst haben vor Sendemasten. Eine kurze Zeit lang agiert eine kleine Gruppe von Wutbürgern die sich durch den Sendemast in direkter Nähe betroffen fühlen. Sie verbreiten auf Grund Ihrer persönlichen Betroffenheit und mangelnder Fach Kompetenz jeden Nutz bringenden Unsinn um auf Ihre persönliche "Notlage" hinzuweisen. Kurze Zeit später kommen die Geschäftemacher. Sie bestätigen den Unsinn und bieten ihre Dienste an. Denen ist egal ob und in wie weit man sich lächerlich macht in der Nachbarschaft. Zitat: "Wir sind nicht gegen Handys, nur gegen den Sendemast in unserer Nachbarschaft." Nach getaner Arbeit ist der Geschäftemacher weg. Der egoistische Wutbürger bleibt und mit Ihm haben andere den Schaden auf dem Sie hocken bleiben.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Egoismus, Wutbürger, Dissozial, Kommerz, Betroffenheit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum