Was Dariusz Leszczynski wirklich sagte.... (Allgemein)

Doris @, Montag, 01.11.2010, 00:43 (vor 4974 Tagen)
bearbeitet von Doris, Montag, 01.11.2010, 01:11

K.D. Beck übersetzt bei hese immer wieder Texte aus dem Englischen. So gilt seine neueste Übersetzung dem Vortrag von Darius Leszczynski beim Nationalen Toxikologie-Programm (NTP) in den USA

die Übersetzung findet sich hier ----> Link

Stutzig machte mich der letzte Satz, zumal ich die Leszczynski Sache schon vor der Übersetzung im Original gelesen habe und ich außerdem Leszczynskis Positionierung sehr gut kenne.

In der Zwischenzeit, so riet L. „zur Vorsicht, besonders bei der Benutzung von Mobilfunkgeräten durch Kinder und zur Vermeidung der Mobilfunk-Befeldung, wo immer das möglich ist.

Kann man es mit verschiedene Übersetzungsmöglichkeiten entschuldigen, wenn K.D. Beck von "Vermeidung der Mobilfunkbefeldung, wo immer das möglich ist" spricht, obwohl Leszczynski eigentlich gesagt hat

In the meantime, Leszczynski advises, "Use caution, especially for children with phones, and limit exposure to mobile phones when possible."

Was er als Wissenschaftler zu Beeinträchtigung durch Mobilfunkbasisstationen hält, hat er letztes Jahr klar und deutlich gesagt und zwar in diesem Blog

Seine Statement habe ich hier im Forum letztes Jahr zur Diskussion gestellt

Leszczynski : Nicht die Masten sind das Problem.....-----> hier steht's

Leszczynskis Engagement eignet sich nun mal beim besten Willen nicht für das was 99 % der Mobilfunkkritiker aus der Sache machen. Damit können nur diejenigen beeindruckt werden, welche die Materie nicht verstehen und die alles blindlings glauben und vor allen Dingen, die diesen Leuten noch vertrauen.

Tags:
Beeinträchtigung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum