Die Entdeckung der "Verdünnungsstategie" (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Montag, 06.09.2010, 20:19 (vor 4357 Tagen) @ H. Lamarr

Bis zum 09.04.2007 verwendete "wuff" im Forum den Begriff der "Verdünnung" im zitierten Sinne kein einziges Mal, ab 10.04.2007 gehörte er bei ihm zum Standardrepertoire. In Abweichung zu Grüning/Schönfeld gebraucht er ihn aber nicht für die Tabak-, sondern für die Mobilfunkindustrie, weil er glaubt, dass auch diese verdünnt.

Danke, das war wichtig.

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum