Netzwerker (Esoterik)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 10.03.2010, 15:29 (vor 5219 Tagen)

Warum greift ein Bert J. ausgerechnet die schlagseitebehafteten "Warnungen" des Dr. Mutter auf und titelt auf seiner Schweizer(!) Seite: So gefährlich ist Handystrahlung? Das Umfeld der Website gibt dazu keinerlei Auskunft.

Ein bisschen Suchen hat jedoch diese Seite zum Vorschein gebracht, auf der nachzulesen ist, dass Bert J. einen Vertriebspartner für "ein Produkt aus Tahiti" suchte und auch fand.

Naja, und dieses Produkt aus Tahiti ist dann eben der TAHITIAN NONI™ Juice, sozusagen ein Schmiermittel zur Erhaltung eines gesunden Immunsystems.

Hier schließt sich nun der Kreis, in dem "Charles" als Prediger für ein intaktes Immunsystem (gegen EMF-Attacken) ebenso eine Rolle spielt wie der schon lange ausgeschiedene Forums-Teilnehmer "Noni", der einst über heftige EMF-Beschwerden am ganzen Körper klagte. Alles nur Zufall? Klar, gut möglich. Es könnte ebenso gut aber auch eine Seilschaft mit netzwerkartig verästelten Fäden am Werk sein. Also: kritisch Hinschauen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Geschäftsmodell, Esoterik, Heilmittel, Netzwerk, Ausgeschieden


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum