Umgang mit wissenschftlichem Fehlverhalten (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 25.01.2010, 10:39 (vor 4325 Tagen)

Wie ist damit umzugehen, wenn sich wissenschftliches Fehlverhalten offenbart? Achselzucken oder im Gartencenter Grassamen kaufen gehen ist zu wenig. Das Deutsche Krebsforschungszentrum, eine Zielscheibe wissenschftlichen Fehlverhaltens, kennt deshalb seit gut zehn Jahren eine Regelung zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis und zum Umgang mit Fehlverhalten in der Wissenschaft. Zudem distanzieren sich die Heidelberger eindeutig von Finanzierungshilfen durch die Tabakindustrie, um gar nicht erst Zweifel aufkommen zu lassen:

Ethischer Kodex zur Ablehnung von Tabakindustriegeldern für die Krebsforschung

Vorstand und Wissenschaftlicher Rat des Deutschen Krebsforschungszentrums beschließen gemeinsam folgenden Ethischen Kodex:

1. Das Deutsche Krebsforschungszentrum und seine Mitarbeiter lehnen jegliche finanziellen Mittel der Tabakindustrie für Forschungsförderung, Gutachterhonorare, Vortragshonorare, Reisekosten, Wissenschafts- und andere Preise ab.

2. Das Deutsche Krebsforschungszentrum und seine Mitarbeiter lehnen die Mitwirkung an Veranstaltungen der Tabakindustrie oder Dritter, die von der Tabakindustrie maßgeblich gesponsert werden, ab.

Wann dieser Kodex beschlossen wurde ist jedoch nicht klar, die Webseite, auf der er nachzulesen ist, wurde zuletzt 2005 aktualisiert - da war das Kind freilich längst im Brunnen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Wissenschaft, Krebsforschungszentrum, Finanzierung, Tabak, Wissenschaftliches Fehlverhalten, Tabakindustrie, Distanzierung, Kodex, Krebsforschung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum