3 x Jesus in Ypsilanti (Allgemein)

Sektor3, Dienstag, 19.01.2010, 16:16 (vor 3614 Tagen)

Treffen sich drei Jesusse: Es klingt wie der Anfang eines fantastischen Witzes. Was passiert, wenn drei Menschen aufeinandertreffen, die sich für Jesus halten? Der Psychologe Milton Rokeach wollte es herausfinden und führte 1959 drei Männer, die sich für Gottes Sohn hielten, in der psychiatrischen Klinik in Ypsilanti, Michigan zusammen.

Beim Lesen dieses Artikels hab ich mich erst bei der Assoziation beim Namen Ypsilanti gekringelt.

Später fielen mir einige Langzeit-Diskussionen im Forum ein.

Nach zwei Jahren brach der Psychologe das Projekt ab - ohne die drei Jesusse in ihren Überzeugungen erschüttert zu haben.

Aber eines passt gar nicht zu unserem Forum. Die Jesuse hielten sich für einzigartig.

Jeder hatte ein eigenes Konstrukt, warum die beiden anderen falsch lagen. Einer behauptete, dass in den anderen nur Maschinen sprechen würden. Der zweite meinte, die anderen wollten sich mit ihrer Behauptung nur wichtig machen. Und der Dritte nahm die anderen nicht ernst, weil sie schließlich Patienten einer psychiatrischen Station seien.

Tags:
Ypsilanti


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum