Wenn Handys heimlich auf Sendung gehen (Allgemein)

Ex-Mobilfunker, Montag, 09.11.2009, 19:16 (vor 5333 Tagen) @ H. Lamarr

Lieber Spatenpauli,

an dieser Stelle ein paar Sätze vom Pressefuzzi ;-)

Das Thema Handyortung geistert schon viele Jahre durch die Landschaft. Funktioniert übrigens (es lebe die Physik) auch ohne Hackerprogramme und ähnlich kriminelle Dinge. Ich muß nicht erzählen, daß man drei Punkte benötigt, um einen Ort exakt zu ermitteln (Independence Day läßt grüssen).

Kriminelle können so mit richterlichem Beschluß geortet und gefasst werden. Auf die Details gehe ich aus begreiflichen Gründen nicht ein. Übrigens funktionieren Fußfesseln für "Freigänger" nach diesem Prinzip.

Ansonsten sehe ich in dieser Berichterstattung mehrere gute Hinweise:

1. Behandle Dein Handy wie Deinen PC: Achte auf seine Sicherheit!
2. Öffne nur Dateianhänge in SmS, MMS und EMails, die Dir vertrauenswürdig sind.
3. Mach einen Sicherheitscheck Deines Computers, bevor Du das Handy mit dem Rechner synchronisierst

Ansonsten ein paar Ratschläge von meiner Seite... und ich mag Handys ;-)

1. Ich werde NIE meine E-Mails auf mein Handy umleiten. Sollte wirklich etwas wichtig sein, kann derjenige anrufen. Eine EMail ersetzt NIE ein gutes Gespräch. Und ein Gespräch verhindert Misverständnisse.

2. Kaum ein Mensch ist soooo wichtig, daß er stets erreichbar sein muß. Sollte man wirklich wichtig sein, hat man eine/n Sekretärin/ Sekretär, man ist Kunde oder regiert ein Land. Es tut gut, das Handy mal auszuschalten, gute Gespräche mit realen Personen zu führen oder einfach mal seine Gedanken zu sammeln. Ich persönlich HASSE es, wenn das Handy in einer Konzentrationsphase klingelt.

3. Sinnvoll ist es, für sein Notebook eine UMTS/GPRS/EDGE/WLAN-Karte anzuschaffen, wenn man viel unterwegs ist (Vertrieb, Presse, was weiß ich).
Es ist wie ein kleiner Urlaub und spricht für die Tugend "Gelassenheit", seine EMails über solch eine Karte erst Abends im Hotel bei einem guten Glas Wein zu lesen. Die eigenen Kollegen wissen, daß man auf Dienstreise ist und der Kunde hat sicherlich Verständnis dafür.

Tags:
Hackerangriff


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum