Wahngedanken und ernst zu nehmende Krankheit (Allgemein)

KlaKla, Montag, 01.06.2009, 10:08 (vor 5000 Tagen) @ Heidi Hentschel

Dass ausgerechnet Sie und KlaKla ständig nach Beweisen und Fakten schreien, geht mir schon seit längerer Zeit auf den nicht vorhandenen Sack!

Das erstaunt mich nicht. Sie als Bekennende ES scheinen Verbündete zu suchen, um wahnwitzige Forderungen durchzusetzen. Sie haben mMn jedoch auf das falsche Pferd gesetzt. Die gängigen Geschichten bekennender ES inkl. Andeutungen einer Verzweiflungstat und der Prophezeiung, es wird uns alle treffen, erwecken anfangs Mitleid und blinden Aktionismus. Opfern hilft man den jeder kann Opfer werden. Das diese Opfer längst Täter einer totalitären Vereinigung sind, hinter dem sich Profiteure verbergen erkennen nur die wenigsten. Die Profiteure brauchen nur den Mob den sie durch die Bekämpfung von Sendemasten immer wider neu generieren. Je intensiver der Netzausbau betrieben wurde desto besser liefen die Geschäfte der Profiteure. Das sich daraus jedoch kein florierendes Geschäft entwickelte liegt wohl daran, dass man Behauptungen und Unfassbares prophezeite und Foren für Suchende öffnete. (Danke an alle Foren-Betreiber und deren User)

Scharlatane konnten schon immer eine bedeutungslose Minderheit um sich scharen. Vorsicht ist jedoch angesagt, wenn diese Minderheit offensichtlich kranke Menschen beherbergt. Größenwahn kann gefährlich sein, wie uns die deutsche Geschichte lehrt. Aber darüber möchte ich hier nicht diskutieren.

Wie wäre es denn mit solchen Wahngedanken?:
Wer sagt uns denn, dass Ihre und (Ihrer Frau?) scheinbar mitleidsvollen Geschichten von den namenlosen Opfern nicht vorhandenen Esmogs, bei denen Sie Messungen vorgenommen haben wollen, überhaupt WAHR sind?

Gegenfrage, was hätte sie (die Schalls) davon? Sie werden für ihre ehrenamtliche Tätigkeit lt. Selbstauskunft nicht bezahlt. Da der Kreis, der selbst ernannten ES relativ klein ist, könnten sie vielleicht durch gezielte Nachfrage die namenlosen Opfer ausfindig machen. Ich sehe in der Anonymisierung der Klienten einen fairen Opferschutz.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Mobbing, Betroffene, Prophezeiung, Psychologie, Minderheit, Horrorszenarien, Anonymisierung, Behauptung, Scharlatan, Fakten, Profiteur, Krank, Größenwahn


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum