Debilität simulieren (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 02.05.2009, 13:08 (vor 5506 Tagen) @ wuff

Dann unterstellen Sie, es existierten auf unserer Erde derartig doofe Idioten, dass Sie zum Blaumachen ausgerechnet eine nicht anerkannte Krankeit simulierten:

"Geheimtipp" für Drückeberger: :wink:
Stellt Euch bei Dr. Mutter als ES vor. Symptom Beschreibungen findet man zur Genüge im Internet. Reichlich Jammern und Klagen, vielleicht stellt er den gelben Schein (Arbeitsunfähigkeit) aus, und später verfasst er ein Gutachten welches man seiner Krankenkasse vorlegen kann.

Was soll ein Arbeitsunfähigkeitsschein zu einer nicht anerkannten Krankheit? Kann ein solcher von einem Arzt überhaupt ausgestellt werden? :lookaround: :lookaround: :lookaround:

Wo bleibt ihre Phantasie, ich denke er wird schon eine passende Formulierung finden.

Migräne hingegen ist eine anerkannte Krankheit, zu der es jede Menge an "Anleitungen" zur Simualtion gibt. Welcher Idiot würde da "ES" simulieren? Wahrscheinlich einer, der Schwachsinn bzw. Debilität simuliert. :waving: :waving: :waving:

Guter Einwand Wuff,
unter Simulation von Kopfschmerzen kommt man jedoch nicht ins Fernsehen.
Erfindet man aber eine neue Krankheit (das Mikrowellen-Syndrom) und behaupte es ist ein multikausales Problem kommt Presse Funk und Fernsehen und man kann aberwitzige Warnungen und Verschwörungstheorien verkünden.

Wer sich hier zum Idioten wodurch macht, möchte ich nicht kommentieren. :wink:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
, Simulant, Krankenkasse, Mikrowellensyndrom, nützliche Idioten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum