Video Rund um Handystrahlung (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 11.04.2009, 09:42 (vor 4982 Tagen)

Aussagen von Dipl. Ing. Bernd Rainer Müller, BUND-Mitglied
Die stärkste Strahlenbelastung ist immer die, die nah am Körper ist (das Handy).
Der Mobilfunksendemast ist jedoch ein Dauerstrahler.

Die gültigen Grenzwerte wurden von einer privaten Strahlenschutzvereinigung* empfohlen und gelten nur für Sendestationen, nicht für Handys. Es gibt für Handys keine Grenzwerte nur Empfehlungen, an die sich die Hersteller auch halten, bzw. zum Teil unterschreiten aber sie ruhen nur auf thermischer Wirkung (Erwärmung). Für Kinder gibt es keine speziellen Vorsorgerichtlinien.

Wer im Auto mit dem Handy telefoniert ohne Freisprechanlage erhöht damit die Unfallgefahr weil das Handy seine Leistung erhöht. Das Auto wie ein geschlossener Raum (Faradayscher Käfig).
Hierzu, Stichwort: Die schlimmsten K.o.-Argument

* die private Strahlenschutzvereinigung heißt ICNIRP.
Hier ein Dokument zur Festlegung der Grenzwerte nach ICNIRP. (PDF)

SWR Videobeitrag I
SWR Videobeitrag II

Verwandte Threads
Handys wurden vom BUND total vergessen!
Vorsicht vor Angstschürer
Das Geschäft mit der Angst
Spielbälle im Schneeballsystem

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Geschäft, Video, Vetternwirtschaft, Strahlenbelastung, Schneeballsystem, Bund-Naturschutz


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum