Tetra und kein Ende (Forschung)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 10.03.2009, 23:02 (vor 4903 Tagen) @ charles

Sie haben keine Ahnung wie klug und schlau verschiedene Frauen in die Niederlande sind.

Es reicht ja, wenn Sie das glauben. Klug & schlau hat mit Wissen nicht unbedingt etwas zu tun.

Dies ist eine normale TETRA Mast, wie sie in die Niederlande und Belgien üblich sind.

Hübsches Foto, das aus Belgien auch. Nur, Tetra-Sendemasten sind wie Chamäleons. Glauben Sie nicht? Bittesehr, gucken Sie hier und staunen Sie über die Vielzahl der Bauformen ...

Wenn man solche Masten in die Nähe hat erkennt man sie sofort überall.

Eine Niederländerin schafft das, trotz der gezeigten Vielfalt an Bauformen, sogar in Frankreich treffsicher. Behaupten Sie.

Ein GSM Sender sieht ja ählich aus wie ein UMTS Sender, das stimmt.

Danke, wenigstens 1 Punkt für mich.

Spatenpauli, Sie sollten es sich abgewöhnen um immer das was ich schreibe in Zweifel zu ziehen.

Ist eine blöde Angewohnheit von mir, nehmen Sie es nicht persönlich. Bevor ich Mobilfunkkritiker wurde war meine Glaubensbereitschaft entschieden höher!

Wozu sollte ich versuchen Ihnen etwas vor zu machen?

Sie machen mir nichts vor, Sie glauben nur jede Geschichte unbesehen, die Ihre Kunden Ihnen auftischen, und erzählen sie in der Überzeugung weiter, dass die Geschichten stimmen. Ob die Frau im Zug nicht vielleicht erst aus dem Fenster guckte und dann Kopfschmerzen bekam, als sie einen Mast sah, das wissen Sie ebensowenig wie ich - allein die Frau weiß die Wahrheit, sagt sie aber womöglich nicht oder verdrängt sie.

*Alle Leichen kommen füher oder später immer oben treiben!*

Etwas weniger mörderisch: Die Wahrheit kommt früher oder später ans Licht.
Ja, das denke ich auch, aber nicht in Ihrem Sinne, sondern im Gegenteil: Früher oder später wird sich herausstellen, dass die Mobilfunkdebatte geschickt inszeniert wurde.

Ich passe gut auf, das man mich nicht auf eine Lüge erfasst, oder auf etwas was nicht stimmen soll.

Sie berufen sich praktisch immer auf die Erzählungen Dritter oder Ihre Erlebnisse mit Dritten. Da kann Ihnen sowieso niemand etwas anhaben.

Ich habe einen guten Ruf, und den möchte ich behalten.

In der Schweiz und in Tirschenreuth glaube ich nicht.

Übrigens, die TETRA Sender gehören das Innenministerium, und wird nur für die Feuerwehr und Hilfedienste benützt.

Ist die Polizei für Sie ein Hilfsdienst?

Normale Mobilfunk wird hier meistens nicht mit zusammen benützt.
Man sieht auch entlang die Autobahnen, diese TETRA Masten getrennt von die übliche Mobilfunk Masten.

Wieso stehen Tetra-Masten (auch) entlang Autobahnen? Tetra muss flächendeckende Versorgung gewährleisten und nicht bevorzugt verkehrsstarke Zonen wegen guter Umsätze wie beim GSM-Funk abdecken.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Plausibilitätstest, Baubiologische Sicht, Glauben, Glaubwürdigkeit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum