Zuckerkugelglaube (Allgemein)

AnKa, Mittwoch, 14.01.2009, 21:51 (vor 4434 Tagen) @ caro

Haben Sie schon Mal was von Naturheilverfahren gehört? Man mag dran glauben oder nicht - Globuli sind jedenfalls keine Placebos. Und das ist Ihnen natürlich längst bekannt. http://www.globuli.de/

Sogenannte "homöopathische" Zuckerkügelchen sind vor allem erstmal eins: Zuckerkügelchen. Ihre Wirkung aber, die ist nicht bewiesen.

Wer sich auf die Suche nach den Wurzeln kollektiver Realitätsverweigerung begibt, stößt früher oder später auf eine deutsche Massenbewegung, die seit zwei fast Jahrhunderten in aller Stille wächst, an der die Aufklärung wirkungslos abperlte und die international erfolgreich missioniert.

Ihre Anhänger glauben an die Heilkraft kleiner Milchzuckerkügelchen. Ihr Begründer, der Sachse Samuel Hahnemann, wurde am 10. April 1755 geboren. Zu seinen Ehren finden in diesen Tagen vielerorts Feiern, Festakte, Vorträge statt, erschien eine neue Biographie (von Robert Jütte, dtv, München. 279 S., 14 Euro) und wird als Höhepunkt im Mai der 60. Homöopathische Weltkongreß in Berlin abgehalten.

Was lehrte Hahnemann? Kurz gesagt, eine spiritualistische Auffassung von Heilung. Seine Grundannahme war, daß Stoffe, die ein Krankheitsbild verursachen (etwa Fieber), wenn man sie extrem verdünnt, dieses Krankheitsbild kurieren (Fieber senken).

Dazu kam eine bizarre Theorie über Verdünnung. Winzige Portionen homöopathischer Substanzen werden mit so großen Mengen Wasser vermischt, daß am Ende kein Molekül der Substanz mehr enthalten ist. Während der Verdünnung wird das Wasser immer wieder von Hand geschüttelt, wodurch eine Art Aura oder Geist des Stoffes auf das Wasser übergehe. Hahnemann glaubte, daß dieses Schüttelritual die Wirkkraft steigert. (...)

Wie aber kommen die vielen Berichte über erfolgreiche Heilungen mit Homöopathie zustande? Ganz einfach: Glücklicherweise hat die Natur den Menschen mit robusten Selbstheilungskräften ausgestattet. Die meisten Krankheiten gehen vorüber, auch wenn man sie nicht behandelt. Es dauert nur etwas länger. Ob man in der Zeit Kügelchen schluckt oder nicht, macht keinen Unterschied. Der feste Glaube an die Kraft des Hahnemannismus, kombiniert mit der Ausstrahlung eines charismatischen Arztes, kann die Selbstheilung aber beschleunigen. Quelle: "Die Welt"

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)

Tags:
Globulies, Selbstheilung, Homöopathie, Aberglaube, unabhängige Wissenschaft, Hahnemann


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum