Neue Forderung der ICEMS (Allgemein)

Doris @, Sonntag, 15.06.2008, 00:06 (vor 5349 Tagen)

ICEMS fordert biologisch begründete EMF Standards Die "International Commission on Electromagnetic Safety" (ICEMS) besteht aus einer Gruppe kritischer Wissenschaftler aus aller Welt, die sich mit den Auswirkungen der Exposition in elektromagnetischen Feldern auf die menschliche Gesundheit befassen. Am 5. Juni kündigte die Gruppe die Veröffentlichung der Venedig-Resolution (Venice Resolution) an, eine dringliche Forderung für mehr Gesundheitsschutz und Sicherheit bezüglich EMF Gefahren. Die Wissenschaftler betonen darin, dass die epidemiologische Forschung kürzlich deutlichere Beweise als bisher für negative gesundheitliche Auswirkungen der EMFs gefunden habe. Sie wehren sich damit gegen die Behauptung der Industrie, es gäbe keine glaubwürdigen wissenschaftlichen Belege, die auf ein Risiko schließen ließen. Diese Stellungnahme war ein Ergebnis des 6. ICEMS Scientific Work-shops, der unter folgendem Thema stand: "Foundations of Bioelectromagnetics: Towards a New Rationale for Risk Assessment" und am 17. Dezember 2007 in Venedig stattfand. Das vollständige Programm und die Proceedings des Workshops finden Sie unter:
http://www.icems.eu/workshops.htm
Die "Venice Resolution" steht unter http://www.icems.eu/resolution.htm zur Verfügung.

Quelle: FGF Infoline 24/2008

Kommentar: Wie bedeutend diese Forderung ist, bzw. richtig ausgedrückt, wie bedeutend ICEMS ist, weiß ich nicht.
Laut der Diskussion hier wohl eher nicht so bedeutend

Tags:
ICEMS, Venedig-Resolution


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum