Fragen an Helmut (Allgemein)

Doris @, Mittwoch, 01.08.2007, 23:45 (vor 5659 Tagen) @ helmut

In ca 500 m Abstand von Ihrem Haus stehen 2 Mobilfunkstationen, schreiben Sie. Und da haben Sie vor dem Haus nur rund 1 µW/m²?

Fragen Sie Marianne, die hat da ganz andere "Meßergebnisse" vor ihrem Haus, bzw Zaun, festgestellt! -120m auf 500m ist nur 12 dB (Faktor 16)-

Ich will mich ja nicht mit einem Techniker anlegen, zumal ich Ihre Kenntnisse für die Frage weiter unten noch brauche. ;-)
Sie können doch nicht rein aus der Entfernung schließen, wie viel bei Charles im Garten ankommen muss, wenn Sie nicht wissen, ob da freie Sicht auf den Sender besteht. Wir haben auch einen Sender in ca. 400 m Entfernung, da liegen einige Häuser dazwischen und vor unserem Haus ist fast nichts zu messen. Soviel mir aus Mariannes Schilderungen bekannt ist, hat sie freie Sicht auf den Sender. Dann macht es doch auch einen Unterschied - vor allen Dingen auf diese Entfernung - ob Charles bzw. Marianne im Hauptstrahl sitzt oder nicht.

Aus anderen Beiträgen von Ihnen weiß ich, dass Sie das berechnen können was ankommt. Was kommt in ca. 40 m Entfernung in einer Wohnung an, wenn diese auf gleicher Höhe wie der Sender liegt. Die Wohnung liegt nicht im direkten Hauptstrahl, sondern der geht ganz knapp an der Wohnung vorbei. Die Antenne hat anscheinend 30 Watt. Ich weiß nicht, ob Sie diese Angabe benötigen, ich schreibe jetzt einfach alles, was mir dazu bekannt ist.

Und dann habe ich noch eine weitere Frage, die nur ein Techniker beantworten kann.
Wir haben hier bei uns ca. 500 m außerhalb des Ortes einen 25 m hohen Funkturm mit 3 Sektorenantenen der Firma E-Plus stehen. Dieser wurde erst dieses Jahr in Betrieb genommen. Wie ist es zu erklären, dass bei uns im Ort trotzdem die E-Netz Handys nach wie vor einen sehr schlechten Empfang haben. Selbst mein Bruder, der am Ortsrand wohnt und dem E-Plus Masten am nächsten ist, hat in seinem Haus (massive Bauweise) gar kein Netz. Ich meine zu wissen, dass dies mit den höheren Frequenzen des E-Netzes zusammenhängt. Höhere Frequenzen = geringere Reichweite? Allerdings frage ich mich dann, warum E-Plus dann solche Standorte außerhalb der Orte anstrebt. Momentan investiert bei uns in der Gegend nämlich vorwiegend E-Plus und überall geht es um hohe Türme außerhalb des Ortes.

Gruß
Doris


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum