Ältere Herrschaften im Aufklärungswahn aus Angst vor 5G (Allgemein)

KlaKla, Montag, 05.09.2022, 07:23 (vor 91 Tagen)

Neuer Werbefilm vom "renommierten" Filmemacher der KO-Ini. Altes wird mit Neuem gemischt um kostengünstige ein 30 minütiges Filmchen zu drehen, mit dem Zweck auf die neue, kostenpflichtige Elefantenrunde der KO-Ini aufmerksam zu machen. Wer die Veranstaltung in Düsseldorf besucht und somit als Komparse fungiert, zahlt nichts, wer aber bequem von daheim aus der Veranstaltung bei sitzen möchte, der wird zur Kasse gebeten (45-65,00 Euro). Wenn andere mit Desinformation und Webinaren Geld verdienen, versucht sich nun auch die KO-Ini an diesem lukrativen Geschäftsmodell.

Vor die Linse bekam er diesmal die Sprecherin der ortsansässigen Bürgerinitiative Jutta Stern, Viola Gärtner die Ortsvorsteherin, die Bäuerin Maria Rentschler, den Baubiologen Dietrich Moldan, Heinrich Christl der Waldorf-Pädagoge und drei Kinder.

Die Botschaft des Filmemachers: In der Zusammenschau der Studienergebnisse der bisher angewandte Mobilfunk-Frequenzbereiche liegen Nachweise für krebsauslösendes Potenzial ebenso vor, wie negative Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit oder die Autoren fordern einen 5G-Ausbaustopp

Ca. 14 Tagen nach Veröffentlichung des Werbefilms wird im August bekannt, der STOA-Bericht zu 5G, auf den sich der Filmemacher stürzt, hat methodische und inhaltliche Schwächen. Die Autorin wurde von einem Team unterstütze aber die Auswertung machte sie alleine. Profiteure etikettierten einfach eine Danksagung um.

Verwandte Threads
Das Geschäft mit der Angst und Seilschaft die verbinden
Netzwerk "Diagnose:Funk" - Anthroposophie - Verband Baubiologie
Verflechtungen der STOA-Kampagne

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Werbung, Moldan, Ko-Ini, Kundi, Irrtum, Scheidsteger, Filmemacher, Krout, Waldorf, STOA-Kampagne, Schnippelparty

Kein 5G in Bad Liebenzell: Nicht verzagen, Jutta fragen

H. Lamarr @, München, Montag, 05.09.2022, 12:24 (vor 91 Tagen) @ KlaKla

Die Brötchen, die Scheidsteger aus dem Ofen holt, werden auch kleiner und kleiner. Welchen Zulauf Jutta Stern anlässlich des "internationalen" Protesttages gegen 5G im Juni 2021 in Bad Liebenzell hatte, kann man anhand des Videos unten erahnen. Jutta zeigt in dem Streifen beträchtliche Fehlzündungen, z.B. ab Minute 1:28 anlässlich ihres Versuchs, dem interessierten Publikum die WHO-Wertung des Krebsrisikos infolge EMF-Einwirkung nahe zu bringen. Andererseits beklagen überzeugte Elektrosensible Wortfindungsstörungen seit langem als typisches Symptom für die cerebrale Schadwirkung von EMF-Einwirkung. Insofern kann das Video, wenn es nicht als Realsatire betrachtet wird, als authentisches Zeitdokument gelten, das den beginnenden Untergang der Menschheit infolge unablässiger Dauerbestrahlung mit gepulsten Funkwellen der fünften Generation eindrucksvoll dokumentiert. Erwachet!

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

KO-Ini sucht noch Komparsen mit Sitzfleisch, Düsseldorf

KlaKla, Dienstag, 06.09.2022, 11:06 (vor 90 Tagen) @ KlaKla

Neuer Werbefilm vom "renommierten" Filmemacher der KO-Ini. Altes wird mit Neuem gemischt um kostengünstige ein 30 minütiges Filmchen zu drehen, mit dem Zweck auf die neue, kostenpflichtige Elefantenrunde der KO-Ini aufmerksam zu machen. Wer die Veranstaltung in Düsseldorf besucht und somit als Komparse fungiert, zahlt nichts, wer aber bequem von daheim aus der Veranstaltung bei sitzen möchte, der wird zur Kasse gebeten (45-65,00 Euro). Wenn andere mit Desinformation und Webinaren Geld verdienen, versucht sich nun auch die KO-Ini an diesem lukrativen Geschäftsmodell.

PROF. DR. MED. WILHELM MOSGÖLLER wird seine internationale Pionierstudie ATHEM 3 vorstellt.

Och wie süß ist das denn, statt einem wissenschaftlichen Fachgremium bevorzugt Mosgöller das Laienpublikum der KO-Ini. Hat diese internationale Pionierstudie etwa MEMON finanziert?

Ergänzung:Univ.-Prof. Doz. Dr. Wilhelm Mosgöller, zur Zeit nicht im aktiven Personalstand der Universität Wien.

Die Komparsen brauchen gutes Sitzfleisch bei dieser international, renommierten Auswahl, etwas angestaubter Persönlichkeiten die ihr "bestes" Wissen von sich geben.

DR. MED. CORNELIA WALDMANN-SELSAM
DR. MED. MICHAELA GLÖCKLER mit ihr der Waldorflehrer ANDRÉ SCHMECHEL
DR. RER. NAT. JUDITH ROMMEL
PETER HENSINGER M.A, diesmal mit dem Hinweis, dass auch er studierte
DR. MED. HARALD BANZHAF
PROF. DR. PHIL. MAX MOSER
MICHÈLE RIVASI MEP
KLAUS SCHEIDSTEGER
DR.-ING. DIETRICH MOLDAN
JO MARTY
PROF. DR. RER. NAT. KLAUS BUCHNER
RA TILO RÖSSLER Memon
VERW. RICHTER A.D. BERND IRMFRID BUDZINSKI
PROF. DR. ING. WILFRIED KÜHLING

Am Sonntag wollen sie eine Podiumsdiskussion abhalten mit VertreterInnen aus der Politik und dem
öffentlichen Leben. Bis heute ist nicht bekannt wer die Bühne betritt. Vielleicht Buchner, Hensinger, Scheidsteger, Budzinski oder gar der Goethe-Experte Dr. K. Richter, lasst euch überraschen.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Richter, Blendwerk, Moldan, Mosgöller, Memon, Scheidsteger, Banzhaf, Dinosaurier, Fehler im Kopf, Budzinski, Kühling, Athem-2, Rivasi, Waldorf, Rommel, Glöckler, Rößler, Demonstrant, Desinformationskampagne, Komparsen

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum