BfS: Wilfried Kühling nicht mehr am Runden Tisch EMF (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 24.04.2022, 00:33 (vor 335 Tagen)

Wilfried Kühling ist nicht mehr Vertreter des BUND am RTEMF. Neuer BUND-Vertreter dort ist Thorsten Kellermann.

Der RTEMF tagt in der Regel zwei- bis dreimal jährlich unter dem Vorsitz von PD Dr. Michaela Kreuzer, BfS. Ständige Gäste sind Dr. Birgit Keller, (BMUV); Dr. Gunde Ziegelberger und Christian Raupach, Kompetenzzentrum EMF, (BfS); Achim Neuhäuser, (BfS); Martin Schramm, Bayerischer Rundfunk.

Mitglieder des RTEMF (Stand: April 2022)
[image]

Der Runde Tisch Elektromagnetische Felder (RTEMF) setzt die Arbeit des Runden Tisches zum Deutschen Mobilfunk Forschungsprogramm (RTDMF) fort. Der RTDMF wurde 2004 gegründet und begleitete die Durchführung des Deutschen Mobilfunk Forschungsprogramms. Nach Abschluss des Deutschen Mobilfunk Forschungsprogramms beschloss das Gremium im Jahr 2009, das Themenspektrum um den Bereich der statischen sowie niederfrequenten elektrischen und magnetischen Felder zu erweitern. Seither trägt das Gremium den Namen RTEMF. Die Mitglieder tauschen sich weiterhin über aktuelle Fragestellungen der Forschung sowie technische und gesellschaftliche Entwicklungen im Bereich elektromagnetischer Felder aus. Grundlegende Bestimmungen sowie die Aufgaben des RTEMF sind in der Geschäftsordnung festgelegt.

Quelle: Runder Tisch Elektromagnetische Felder (RTEMF)

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
BUND, Kühling, RTDMF

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum