Elterninitiative zur Hilfe gegen seelische Abhängigkeit (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 21.08.2020, 09:15 (vor 827 Tagen)

Richtig helfen-aber wie?
Tagungsbericht 2017

Inhaltsverzeichnis

Oliver Koch
KINDER,JUGENDLICHE UND NEUE RELIGIÖSE BEWEGUNGEN–ANGEBOTE,BEISPIELE,EINORDNUNGEN

Dr. Norbert Aust
KOGNITIVE TÄUSCHUNGEN UND FEHLSCHLÜSSE WOHER WISSEN WIR, WAS WIR WISSEN -UND WAS KANN MAN DAGEGEN TUN?

Anja Gollan
RECHTLICHE ASPEKTE HINSICHTLICH ZWEIFELHAFTER HEILUNGS-UND THERAPIEANGEBOTE
Kirchenrat

Dr. Matthias Pöhlmann
DIE ANASTASIA BEWEGUNG -EIN NEUES BEISPIEL EINER WELTANSCHAULICH EXTREMEN ESOTERIK-BEWEGUNG

Doris Förg
ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN

2017 Elterninitiative zur Hilfe gegen seelische Abhängigkeit und religiösen Extremismus e.V. Bayerische Arbeitsgemeinschaft, Demokratischer Kreise e.V. München/Pfaffenhofen

Kommentar: Eine Vielzahl von Aktivisten, die nicht immer Gutes im Schilde führen, unterlaufen Bürgerinitiativen, Friedensgruppen, Umweltvereine und Familien. Am Ende weiss man nicht, wie man den Opfern noch helfen kann. Vielleicht hilft dieser Tagungsband den einen oder anderen.

Verwandte Threads
Distanzierung zu Sasek, der Schein trügt, ödp - Ko-Ini - Diagnose:Funk
Kooperation - Schutz vor Strahlung und AZK?
16 Alarm-Videos gegen 5G: Sekte AZK führt mit Abstand
Virales Marketing - AZK und EHS Anke Kern aus Kempten

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
BI, Extremismus, Opfer, Selbsthilfe, Unterwanderung, Friedensbewegung

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum