Diagnose-Funk-Lockvogel auf Trollwiese verfrachtet (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 19.08.2020, 13:50 (vor 773 Tagen)

Im Forum des IT-Portals golem.de stellte ein des Deutschen nicht allzu mächtiger Teilnehmer zuerst die Forderung auf Bitte mal über den Elektrosmog infomieren, nur um dann mit einem kommentarlos eingefügten Link auf Diagnose-Funk seiner Forderung gleich selbst nachzukommen. Golem erkannte den schlichten Klickköder, der dem Webauftritt von Diagnose-Funk Zugriffe bescheren soll, und verfrachtete den Lockvogel samt Antworten auf die Trollwiese des Forums, die von dem Portal als "Rehabilitationszentrum für missbrauchte Buchstaben" geführt wird. Dort pickt er nun friedlich neben derzeit 143'196 anderen nach Körnern :-).

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Troll, Diagnose:Funk

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum