Tichys Einblick vs. Correctiv und was Hardell damit zu tun hat (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 05.06.2020, 20:21 (vor 372 Tagen)

Das Oberlandesgericht Karlsruhe urteile auf Antrag einer einstweiligen Verfügung des Blogs Tichys Einblick zulasten der Fakenchecker von Correctiv. In erster Instanz war dieser Antrag vom Landgericht Mannheim zurückgewiesen worden. Die Recherchegruppe hatte einen Bericht von "Tichys Einblick" im Auftrag von Facebook mit einem "Teils falsch"-Stempel versehen, wogegen Tichy Rechtsmittel einlegte.

Wer heute nach "Correctiv Urteil" googelte sieht die Faktenchecker von Correctiv in großer Bedrängnis (Auswahl):

- Tichys Einblick gewinnt im Streit mit Correctiv (Süddeutsche)
- Tichy siegt gegen „Correctiv“ vor Gericht (FAZ)
- Tichy vs. Correctiv: Faktencheck bei Facebook muss gelöscht ... (Welt)
- Ein Urteil gegen die angemaßte Macht von Correctiv (Finanznachrichten)
- [...]

Heute aber teilt Correctiv seine Sicht des Urteils mit. Diese fällt ganz anders aus, als die obigen Titelzeilen vermuten lassen. Der Grund: Correctiv wartete die Urteilsbegründung ab und kann sich deshalb substanziell zur Wehr setzen.

Der Vorfall hätte leicht auch anlässlich der Mobilfunkdebatte stattfinden können. Denn über den Anlass der Auseinandersetzung schreibt die FAZ:

"Tichys Einblick" hatte über einen offenen Brief zum Klimawandel berichtet und den Artikel auf Facebook angezeigt. "Correctiv" unterzog den offenen Brief im Auftrag von Facebook einer Prüfung und versah den Bericht darüber mit dem Zusatz "Nein: Es sind nicht ‚500 Wissenschaftler‘; Behauptungen teils falsch". Dazu wurde ein Bericht verlinkt, der darlegte, dass einige der Verfasser des offenen Briefs über keinen wissenschaftlichen Hintergrund verfügten, zudem seien einige Behauptungen unzutreffend und wichtige Informationen nicht berücksichtigt worden – so die Darstellung der Sachlage durch das Oberlandesgericht.

Klingelt's?

Der Anlass hat einen Zwillingsbruder, nämlich den berühmt-berüchtigten Wissenschaftler-Appell gegen 5G von Hardell & Nyberg. Auch dort hapert es an der wissenschaftlichen Qualifikation etlicher Unterzeichner und Behauptungen sind teils falsch.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Desinformation, Täuschung, Manipulation, Falschmeldung, Urteil, Faktencheck, Correctiv

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum