Paten gesucht für die Bürgermeisteraktion von Weiner (Allgemein)

Gast, Donnerstag, 07.11.2019, 08:03 (vor 82 Tagen)
bearbeitet von Gast, Donnerstag, 07.11.2019, 08:23

Aktuell sucht Ulrich Weiner Paten für seine Bürgermeisteraktion. Der Pate soll sich die Stadt/Gemeinde aussuchen, für die er als Pate fungieren möchte. Weiner stellt dazu eine Liste bereit, drei Musterbriefe bereit, und einen Flyer (Benjamin Müller Initiative 5G Faktencheck). Der Pate erzeugt das öffentliches Interesse besorgter Bürger.

Er argumentiert mit dem Geldrolleneffekt, Bluthirnschranke, Salford-Studie und Naila-Studie, 180 Wissenschaftler fordern ein Moratorium, ein Zitat vom Ex-Tabaklobbyisten.

Weiner betreibt folgende Websiten
www.ul-we.de/
www.gegen5G.de
www.stoppt-5G.de
www.ehs-forum.de
www.unverstrahltes-land.de

Zitat: "Ich sehe den effektivsten Weg um 5G zu verhindern in einem konsequenten Verbraucherboykott. Meldet Euer Smartphone ab und ruft keine Mobiltelefonnummer mehr an, verkabelt Eure PCs, Tablets, Telefone und sonstige Geräte in Euren Haushalten." Quelle: Geistblog

Hierfür haben wir Musterbriefe und auch einen Informationsflyer vorbereitet, damit für Euch der zeitliche Aufwand sehr minimiert wird. Unser Ziel ist es, dass sich überall Menschen finden, die nach dem Versand des Briefes das persönliche Gespräch mit dem Empfänger suchen, damit wir nicht nur ein Strohfeuer entfachen, sondern der 5G-Ausbau durch unsere Informationen an vielen Orten zum Stillstand kommt.
Quelle: Bürger gegen 5G

Seine Mitstreiter, Dr. Klaus Buchner ödp, Dr. med. Cornelia Waldmann-Selsam, Dipl. Ing. Andreas Mahl, Moderator beim unabhängigen Medienunternehmen Kla.TV

Tags:
ödp, Weiner, Alter Wein, Buchner, AZK, Boykott, Bürgermeister, Stopp5G

Verklemmter Boykottaufruf

KlaKla, Donnerstag, 07.11.2019, 10:13 (vor 82 Tagen) @ Gast

Hierfür haben wir Musterbriefe und auch einen Informationsflyer vorbereitet, damit für Euch der zeitliche Aufwand sehr minimiert wird. Unser Ziel ist es, dass sich überall Menschen finden, die nach dem Versand des Briefes das persönliche Gespräch mit dem Empfänger suchen, damit wir nicht nur ein Strohfeuer entfachen, sondern der 5G-Ausbau durch unsere Informationen an vielen Orten zum Stillstand kommt.
Quelle: Bürger gegen 5G

Ist zu hoffen, dass Bürgermeister besser recherchieren als die nützlichen Idioten die Uli hier Paten nennt. Er scheint auf die erfolgreiche Aktion von Dr. Bergmann, Einwohnerversammlung in Freiburg auf zuspringen. Mit jeder Einwohnerversammlung steigt die Hoffnung, als elektrosensibler Referent vor Ort aufzutreten. Seine Geschäfte scheinen schlecht zu laufen, sein Aufruf ist gespickt mit Links auf seine persönliche Websiten und wie immer, will er Spenden. Objektiv messbare Erfolge hat er keine zu verzeichnen. Seinen Lebensunterhalt kann er sicher mit seinen Auftritten bestreiten. Bezeichnend, wie agil er doch ist, er der angeblich so elektrosensibel ist, dass er im Wald campiert und mit Lebensmittel versorgt werden muss, da er selbst nicht einkaufen gehen kann. Dann aber ein Trip quer durch Deutschland von Freiburg im Breisgau, nach Bruck, Dresden, Friedrichskroog, bis nach Eckernförde.

DER WEG IST DAS ZIEL

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Weiner, AZK, Boykott, Mitstreiter, Bürgermeister, 5G-Tea-Party, Musterbrief

Paten gesucht für die Bürgermeisteraktion von Weiner

Schutti2, Freitag, 08.11.2019, 17:24 (vor 81 Tagen) @ Gast

Aktuell sucht Ulrich Weiner Paten für seine Bürgermeisteraktion. Der Pate soll sich die Stadt/Gemeinde aussuchen, für die er als Pate fungieren möchte. Weiner stellt dazu eine Liste bereit, drei Musterbriefe bereit, und einen Flyer (Benjamin Müller Initiative 5G Faktencheck). Der Pate erzeugt das öffentliches Interesse, besorgter Bürger.

Zitat Weiner:
Die Herbstferien neigen sich Ihrem Ende zu und bevor die volle Vortragszeit wieder los geht...

"Eintritt frei, Spende erbeten" als Geschäftsmodell?
Wir krass ist das denn...

Paten gesucht für die Bürgermeisteraktion von Weiner

H. Lamarr @, München, Freitag, 08.11.2019, 22:10 (vor 80 Tagen) @ Gast

Aktuell sucht Ulrich Weiner Paten für seine Bürgermeisteraktion.

Weiner ist 42. Wann wird dieses Kind, erkennbar an seinen infantilen Aktionen, endlich erwachsen?

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum