100 Millionen tote Bäume im Deutschen Wald (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 11.08.2019, 20:05 (vor 1745 Tagen)

Dank Hitze und Trockenheit breitet sich der Borkenkäfer fast ungehemmt im Harz aus - der Fichtenwald stirbt. Für die Menschen dort ist das eine Katastrophe. Ein Besuch an einem Ort, wo die Klimakrise bereits wirkt. Sogar überzeugten Mobilfunkgegnern, die mit ihren absurden Hypothesen über das Baumsterben von den tatsächlichen Ursachen ablenken, sollte bei den gezeigten Bildern der Atem stocken und die Einsicht reifen: Mobilfunk kann diese Verwüstungen auf großer Fläche nicht angerichtet haben.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Baumsterben, Borkenkäfer

"Die Schwächung der Wälder fliegt gerade auf"

H. Lamarr @, München, Montag, 02.09.2019, 23:16 (vor 1722 Tagen) @ H. Lamarr

Wofür sollen Hunderte Millionen Euro Staatshilfe eingesetzt werden? Forstwirt Lutz Fähser kritisiert den Import von exotischen "Wunderbaumarten" und fordert mehr heimische Natur im Wald. weiter ...

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum