Mobilfunkgegner sind out. Jetzt kommen die Nahverkehrsgegner (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 03.08.2018, 23:51 (vor 780 Tagen)

Busse und Bahnen sind für sie Teufelszeug: In den USA kippen Gegner des öffentlichen Nahverkehrs ein Neubauprojekt nach dem anderen. In Deutschland formieren sich Nachahmer. weiter ...

Kommentar: www.die-tram-muss-weg.de

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Geld regiert die Welt: Die Koch-Brüder

H. Lamarr @, München, Sonntag, 05.08.2018, 00:10 (vor 779 Tagen) @ H. Lamarr

Busse und Bahnen sind für sie Teufelszeug: In den USA kippen Gegner des öffentlichen Nahverkehrs ein Neubauprojekt nach dem anderen. In Deutschland formieren sich Nachahmer. weiter ...

Wer glaubt die milliardenschweren Gebrüder Koch würden in den USA nur die Kampagnen von Nahverkehrsgegnern finanzieren, sollte sich besser das Video ansehen, das vor einigen Jahren vom öffentlich-rechtlichen Schweizer Fernsehen (SF) produziert wurde. Man darf also getrost erwarten, journalistisch Anspruchsvolles serviert zu bekommen und nicht von dubiosen "Filmemachern" für dumm verkauft zu werden.

Und jetzt: Film ab! Es erwartet Sie eine 45 Minuten dauernde Geschichte um Geld und Macht und wie mit Haken und Ösen "nützliche Idioten" dazu gebracht werden, ohne Murren fremde Karren zu ziehen. Also durchaus große Ähnlichkeiten zur Szene der Mobilfunkgegner.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Fernsehen, USA, Tea-Party, Nahverkehr

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum