Obermenzing · Bürgerwelle gegen Funkmast (Allgemein)

Franz, Dienstag, 11.04.2006, 18:12 (vor 5768 Tagen)

[image]
Dachauer Stadtrat vermietet Hausdach/ BA plant Einwohnerversammlung

Die Aufregung um den Ende März in der Verdistraße 109 errichteten Sendemast von T-Mobile hält an.

Über 700 Unterschriften habe ihre Initiative inzwischen gesammelt, erklärte die Kinderärztin und Anwohnerin Irmela Strohhacker auf der Sitzung des Bezirksausschusses (BA) Pasing-Obermenzing. Hauptkritikpunkt sei der Umstand, dass der Mast die umliegende Bebauung nicht eindeutig überrage.

Mehr über den Mast in der Verdistraße

Tags:
Foto, Obermenzing, Bezirksausschuss, Pasing, München

Umleitung

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 12.04.2006, 01:09 (vor 5768 Tagen) @ Franz

Hauptkritikpunkt sei der Umstand, dass der Mast die umliegende Bebauung nicht eindeutig überrage.

Dazu haben wir an anderer Stelle eine schöne Grafik, aus der exemplarisch hervorgeht, wie sich ein wachsender Höhenunterschied zwischen Sender und unfreiwilligem Empfänger auf die Funkfeldbelastung des Letzteren auswirkt.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Obermenzing · Bürgerwelle gegen Funkmast

KlaKla, Mittwoch, 12.04.2006, 07:18 (vor 5767 Tagen) @ Franz

Dachauer Stadtrat vermietet Hausdach/ BA plant Einwohnerversammlung

[/b]

dazu gehörige Threads
Obermenzing: "Unterlassene Hilfeleistung"
Dachauer Stadtrat macht "Antennen-Geschäftle"
Fehleinschätzung politischer Volksvertreter

--
Meine Meinungsäußerung

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum