Poing: Funkmast entwertet Kunstwerk (Allgemein)

Gast, Sonntag, 10.12.2017, 08:05 (vor 623 Tagen)

Auszug Süddeutsche Zeitung 29. Nov. 2017

Poings Gemeinderat will den 25 Meter hohen Sender auch im zweiten Anlauf nicht genehmigen. Nützen wird das aber wahrscheinlich wenig

Von Barbara Mooser, Poing

Bürgermeister Albert Hingerl (SPD) scheut nicht vor großen Vergleichen zurück: Eine ähnliche Bedeutung wie der Eiffelturm für Paris habe das Kunstwerk im Kreisverkehr am Ortseingang von Poing für seine Gemeinde, sagte er am Dienstag im Bauausschuss. Entsprechend ungehalten sind Bürgermeister und Gemeinderäte darüber, dass in unmittelbarer Nähe dieser Skulptur nun ein Funkmast aufgestellt werden soll, und zwar noch dazu ein besonders hässlicher, 25 Meter hoher Stahlgittermast. Zustimmen will der Poinger Gemeinderat da nicht, verhindern wird er das Bauwerk indes nicht können, das hat das Landratsamt bereits klar gemacht.

Tags:
Kunst, Stahlgittermast, Poing

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum