Schürt Verbraucherzentrale NRW Elektrosmog-Ängste? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 16.03.2016, 01:06 (vor 1410 Tagen)

Dieser Bericht in der WAZ verheißt nichts Gutes. "Elektrosmog neben dem Bett" dürfte aller Wahrscheinlichkeit nach das Märchen vom gefährlichen Radiowecker und/oder vom gefährlichen Handy auf dem Nachtkästchen sein. Wie kommt eine Verbraucherzentrale, die den Ruf hat seriös zu sein, dazu, das esoterisch kontaminierte Thema Elektrosmog aufzugreifen? Haben die kein qualifiziertes Personal? Es ist nicht das erste mal, dass die Verbraucherzentrale NRW beim Thema Elektrosmog in den Fettnapf steigt.

Hintergrund
Verbraucherzentrale NRW empfiehlt "qualifizierte Institute"
"Verbraucherschutzverein" Diagnose-Funk
Verbraucherzentrale warnt vor Leukämie bei Kindern durch Elektrosmog
Sogenannte Verbaucherzentrale Südtirol (VZS)

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Kritikresistent, Nordrhein-Westfalen, Verbraucherzentrale

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum