Gigaherz beim Tricksen erwischt. Oder: Wer ist Eva Wuff? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 25.11.2015, 23:04 (vor 2564 Tagen)

Gerade eben zeigte sich um 22:20 Uhr das Festungsforum Giagherz wie es folgender Screenshot dokumentiert, die wichtigen Stellen habe ich gelb markiert:

[image]

Kurze Erklärung: Die registrierte Teilnehmerin Weber hat am 23. November den Strang "Sprachprobleme ..." gestartet (Markierung links). Und Heute (25. November) hat sie sich um 17:33 selbst geantwortet (rechts), die erste (1) Antwort auf ihr Startposting überhaupt.

Alles klar? Eigentlich schon, aber ...

Betritt man den Strang, stellt sich die Situation ganz anders dar:

[image]

Oben steht als Strangstarterin wie zu erwarten Eva Weber. Doch dann zwängt sich ganz unerwartet "Wuff" um 15:19 Uhr ins Bild, der dort eigentlich überhaupt nichts verloren hat. An seiner Stelle müsste das heutige Posting von Eva Weber stehen, das sie der Alpenfestung um 17:33 Uhr anvertraute. Doch davon fehlt jede Spur, der Strang endet derzeit mit dem Posting von "Wuff", der Zähler für die Antwortpostings steht dazu passend auf 1 (siehe oberes Bild).

Ich weiß nicht wie es zu diesem chaotischen Durcheinander im Festungsforum kommen konnte, der Gedanke, dass, wo "Eva Weber" draufsteht in Wahrheit "Wuff" drin ist, entbehrt jedoch nicht eines gewissen Unterhaltungswerts. Was es auch sein mag, es wirft kein gutes Licht auf das Gigaherz-Forum, dem ich neben der ausgiebig dokumentierten Zensur auch Tricksereien mit Postings und Postern zutraue. Wahrscheinlich aber hat nur mal wieder jemand unautorisiert an den Einstellungen der Forum-Software herumgespielt und so den Fehler ausgelöst. Morgen, wenn der Übeltäter diesen Eintrag hier gelesen hat, wird er sich beeilen, für Ordnung zu sorgen. Eigentlich schade, denn ein verwirrtes Fräulen "Wuff" als Ghostwriter der alten Dame hätte mir auch ganz gut gefallen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Schweiz, Narrenhaus, Alpenfestung, Tricksen

Gigaherz nicht beim Tricksen erwischt

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 26.11.2015, 21:06 (vor 2563 Tagen) @ H. Lamarr

Ich weiß nicht wie es zu diesem chaotischen Durcheinander im Festungsforum kommen konnte, der Gedanke, dass, wo "Eva Weber" draufsteht in Wahrheit "Wuff" drin ist, entbehrt jedoch nicht eines gewissen Unterhaltungswerts. Was es auch sein mag, es wirft kein gutes Licht auf das Gigaherz-Forum, dem ich neben der ausgiebig dokumentierten Zensur auch Tricksereien mit Postings und Postern zutraue.

Der Forum-Admin der Alpenfestung hat das Rätsel aufgeklärt: Wenn ein Beitrag editiert wird, verschwindet er und muss erneut freigeschaltet werden.

Das klingt plausibel und entlastet Gigaherz von Vorwurf der Trickserei. Augenscheinlich ist ein Programmierfehler dafür verantwortlich, dass ein editierter Beitrag nicht völlig verschwindet, sondern widersprüchliche Einträge übrig lässt, die Verwirrung stiften. In diesem Punkt habe ich Gigaherz zu unrecht verdächtigt und entschuldige mich dafür mit einem Blümchen :flower:.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Dumm, dümmer, Wuff

hans, Freitag, 27.11.2015, 04:01 (vor 2563 Tagen) @ H. Lamarr

Der absolute Oberheuler ist aber Wuffilein. Schrebt er doch:
Die Mutter aller Listen ist jedoch, dass sie das "Meine Meinungsäußerung" rückwirkend auf alle Beiträge, auch mehr als zehn Jahre alte, schreibt.
Kann man dem, mMn leicht eingeschränkten Typen, mal erklären wie das mit der Signatur funktioniert? Ich sitze grade in den USA in den Ferien und habe für diesen, mMn, Deppen gerade keine Zeit übrig.
Gruss Hans

--
Hunde die bellen beissen nicht. Wuff.
Ein Gnadenschuss wäre eine schnelle und menschliche Lösung (Zitat Eva Weber, München)

Dumm, dümmer, Wuff

KlaKla, Freitag, 27.11.2015, 10:43 (vor 2563 Tagen) @ hans

Der absolute Oberheuler ist aber Wuffilein. Schrebt er doch:
Die Mutter aller Listen ist jedoch, dass sie das "Meine Meinungsäußerung" rückwirkend auf alle Beiträge, auch mehr als zehn Jahre alte, schreibt.
Kann man dem, mMn leicht eingeschränkten Typen, mal erklären wie das mit der Signatur funktioniert? Ich sitze grade in den USA in den Ferien und habe für diesen, mMn, Deppen gerade keine Zeit übrig.
Gruss Hans

Nachdem Wuffilein sich in keinem Forum anmeldet, weiss er nicht das man eine Signatur anlegen kann und diese sich dann auf alle Postings durchzieht. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

--
Meine Meinungsäußerung

Dumm, dümmer, Wuff: Heute abend Live-Experiment

H. Lamarr @, München, Freitag, 27.11.2015, 13:16 (vor 2563 Tagen) @ KlaKla

Wenn ich es nicht vergesse, werde ich das Geheimnis um die Signatur heute abend um 21:00 Uhr mit einem kurzen Live-Experiment plastisch verdeutlichen. Greifen Sie zu, noch sind ein paar Restplätze für dieses spektakuläre Experiment frei!

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Live-Experiment startet

H. Lamarr @, München, Freitag, 27.11.2015, 21:07 (vor 2562 Tagen) @ H. Lamarr

Wenn ich es nicht vergesse, werde ich das Geheimnis um die Signatur heute abend um 21:00 Uhr mit einem kurzen Live-Experiment plastisch verdeutlichen. Greifen Sie zu, noch sind ein paar Restplätze für dieses spektakuläre Experiment frei!

Also, das Experiment läuft so:

Um 21:00 Uhr (Serverzeit) werde ich für 1 Stunde meine Signatur ändern in "Wuffilein ging allein in den dunklen Wald hinein". Und dann kann sich jeder davon überzeugen, dass diese neue Signatur innerhalb von 1 Millisekunde unter allen meinen Postings rückwirkend bis zur Steinzeit der Mobilfunkgegnerei zu lesen ist.

Um Herrn "Wuff" nicht allzusehr zu verletzen, werde ich nach 1 Stunde wieder die ursprüngliche Signatur eintragen.

Herr "Wuff" hat inzwischen zwar zurück gerudert und tut jetzt so, als ob er über Signaturen Bescheid wüsste, aber das kauf' ich ihm nicht ab.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum