1 Jahr Kettenrauchen entspricht 250 Röntgenaufnahmen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 28.08.2015, 23:46 (vor 1607 Tagen)

Das wissen die Wenigsten: Wer raucht, inhaliert radioaktive Strahlung. Auszug aus Süddeutsche Zeitung:

Ein starker Raucher (20-40 Zigaretten täglich) verpasst seinen Bronchien pro Jahr die gleiche Strahlenmenge, die bei 250 Röntgenaufnahmen der Lunge entstehen würde.

Hintergrund
Polonium-210 and Cigarette Smoke
Dr. med. Horst Eger: 72 Stunden Handytelefonat entspricht 1000 Röntgenaufnahmen
Dr. med. Markus Kern: Handystrahlung nahezu radioaktiv

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Fairness, Tabak, Ablenkungsforschung, Röntgenstrahlung, Dossier

1 Jahr Kettenrauchen entspricht 250 Röntgenaufnahmen

Alexander Lerchl @, Samstag, 29.08.2015, 21:55 (vor 1606 Tagen) @ H. Lamarr

Das wissen die Wenigsten: Wer raucht, inhaliert radioaktive Strahlung. Auszug aus Süddeutsche Zeitung:

Ein starker Raucher (20-40 Zigaretten täglich) verpasst seinen Bronchien pro Jahr die gleiche Strahlenmenge, die bei 250 Röntgenaufnahmen der Lunge entstehen würde.

Ein sehr guter Aufsatz hierzu wurde von Paul Saary, seinerzeit Gymnasiast in Darmstadt, im Rahmen eines Schülerwettbewerbs verfasst. Zitat aus dem Fazit: "Die radioaktiven Stoffe werden vermutlich über den Boden und die darin enthaltenen Monazitsande aufgenommen und können somit im Tabak nicht vermieden werden. Die Messungen zeigen, dass radioaktive Stoffe im Tabak enthalten sind und, dass Rauchen potenziell auch dadurch ungesund und gefährlich sein kann."

Quelle: hier.

Hintergrund
Polonium-210 and Cigarette Smoke
Dr. med. Horst Eger: 72 Stunden Handytelefonat entspricht 1000 Röntgenaufnahmen
Dr. med. Markus Kern: Handystrahlung nahezu radioaktiv

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
Risiko, Rauchen, Adlkofer, Gesundheitsgefahr

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum