Messe Stuttgart - Ärztekongress 2015 (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 24.01.2015, 13:22 (vor 1761 Tagen)
bearbeitet von KlaKla, Samstag, 24.01.2015, 13:46

Zum 50. mal nutzt die Bezirksärztekammer Nordwürttemberg den Kongress MEDIZIN als Fortbildungsplattform. Als ideeller Träger der Fachmesse veranstaltet sie jedes Jahr den Ärztekongress. Es informieren hochkarätige Referenten in mehr als 190 Einzelvorträgen über aktuelle Themen der Branche.

2006 wurde dem Veranstaltern noch Einseitigkeit vorgeworfen.
Über die Jahre wurden immer mehr Verbindungen geknüpft, so dass 2015 mWn erstmalig Mobilfunkgegner auf dieser Messe vertreten sind. Freitag Vormittag 30.01.2015 von 9:00 - 12:30

Der Goethe-Experte philosophiert über die angebliche Kapitulation der Medizin vor der Allmacht der Technik.
(Der Goethe-Experte ist eigenen Angaben nach Elektrosensibel)
Der Physiker Dr. Klaus Buchner spricht über Reduzierte Fruchtbarkeit und vermehrte Missbildungen unter Mobilfunkstrahlung (Ferkel-Studie)
Dr. med Horst Eger stellt eine Erweiterte ärztliche Anamnese vor
Dr. med. M. Kundi geht der Frage nach ob bei elektromagnetische Felder und Hirntumor ein Zusammenhang besteht.

Verwandte Threads
Mobilfunk & Elektrosmog: Ärzte in der Kritik
Die verlorenen Eber vom Hopper-Hof aus Ruhstorf
Landesärztekammer BW: Mobilfunk und Gesundheit

Nachtrag
Einen Erlebnisbericht von einem der Anti-Mobilfunk-Vorträge des Kongresses gibt es hier.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Eger, Hirntumor, Fruchtbarkeit, Buchner, Ko-Ini, Kundi, Laien, Spiritualität, Goethe-Experte, Kongress, Aerztekongress, Fischer

Messe Stuttgart - Ärztekongress 2015

KlaKla, Sonntag, 25.01.2015, 10:54 (vor 1761 Tagen) @ KlaKla

Wie man dem aktuellem Rahmenprogramm entnehmen kann, beginnt der Kongress Freitag um 10:30 Uhr.

[image]

Der Goethe-Experte philosophiert am Freitag jedoch schon um 9:00-9:45 Uhr seiner eigenen Ankündigung nach.
Und der em. Prof. Dr. Klaus Buchner von 9:45–10:30 Uhr. :clap:

--
Meine Meinungsäußerung

Ärztekongress 2015 mit Speakers Corner

H. Lamarr @, München, Sonntag, 25.01.2015, 11:13 (vor 1761 Tagen) @ KlaKla

Der Goethe-Experte philosophiert am Freitag jedoch schon um 9:00-9:45 Uhr seiner eigenen Ankündigung nach.
Und der em. Prof. Dr. Klaus Buchner von 9:45–10:30 Uhr. :clap:

Kompetenz ist, wenn man trotzdem lacht.

Hintergrund
Ärzte & Mobilfunk: schlechte Noten für Mediziner

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Ärztekongress 2015 und Messe

Trebron, Sonntag, 25.01.2015, 11:51 (vor 1761 Tagen) @ H. Lamarr

Ist schon ganz richtig.
Das ist eine zweiteilige Veranstaltung. Die Messe der Aussteller in der Halle 4 öffnet um 10.30 Uhr. Die Fach-Vorträge im ICS (Internationales Congresscenter Stuttgart) sind im gleichen Gebäude-Komplex, haben aber einen eigenen Zeitrahmen.

Ärztekongress 2016 in Stuttgart wirft keine Schatten voraus

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 14.10.2015, 13:15 (vor 1499 Tagen) @ KlaKla

Ende Januar 2016 findet in Stuttgart der 51. Ärztekongress statt, veranstaltet von der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg. Im vergangenen Jahr hatten Mobilfunkgegner den Kongress noch mit sagenhaften vier Referenten beglückt. Der "Dorfreporter" war von dem, was die Ex-Professoren Buchner und Richter vortrugen, allerdings ziemlich enttäuscht.

Diesmal aber bleibt der kommende Kongress von Mobilfunkgegnern verschont, Gott sei Dank, wenn ich das mal so sagen darf. Nichts im Programm deutet darauf hin, dass Anti-Mobilfunk-Vereine wie die sogenannte Kompetenzinitiative einen zweiten Versuch wagen und Sprecher entsenden, die vor medizinischen Experten bestehen sollen. Es ist zwar unwahrscheinlich, aber vielleicht ist bei den Vereinen die Einsicht herangereift, dass die Kompetenzen eben doch nur zur Einschüchterung von Laien reichen und zu redaktionellen Alarm-Beiträgen in Schund-Medien.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Stuttgart, Aerztekongress

Ärztekongress 2017 in Stuttgart wirft keine Schatten voraus

H. Lamarr @, München, Freitag, 02.12.2016, 00:48 (vor 1084 Tagen) @ H. Lamarr

Ende Januar 2016 findet in Stuttgart der 51. Ärztekongress statt, veranstaltet von der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg. Im vergangenen Jahr hatten Mobilfunkgegner den Kongress noch mit sagenhaften vier Referenten beglückt. Der "Dorfreporter" war von dem, was die Ex-Professoren Buchner und Richter vortrugen, allerdings ziemlich enttäuscht.

Der Ausflug überzeugter Mobilfunkgegner 2015 nach Stuttgart ist allem Anschein nach ein fehlgeschlagener Versuch gewesen. Denn nachdem die Gegner 2016 auf dem Kongress nicht vertreten waren, fehlt auch 2017 jede Spur von ihnen im Kongressprogramm. Obwohl wieder mehr als 200 Vorträge eingereicht wurden, gibt es zu Stichworten wie Elektrosmog, EMF, Mobilfunk und elektromagnetisch keinen einzigen Treffer. Aller Voraussicht nach scheiterte der Versuch von 2015, Ärzte mit Anti-Mobilfunk-Ideologie zu infizieren daran, dass es ungleich schwieriger ist, Medizinern etwas vor zu machen. Das übliche Publikum der Gegner hat weder technische noch medizinische Kenntnisse und muss deshalb notgedrungen alles glauben, was die "Experten" der Gegner zu erzählen wissen. Doch gestandenen Medizinern fällt es üblicherweise leichter zu erkennen, wenn Ihnen einer ein X für ein U vormachen will.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Stuttgart, Aerztekongress

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum