Mobilfunk macht schlank (Forschung)

Peter Brill, Schweiz, Mittwoch, 21.01.2015, 21:39 (vor 1824 Tagen)

[Strang abgetrennt am 22.01.2015, 22:15 Uhr und Titel geändert. Absprung hier]

Die Rattenstudie Gesprächsstoff in einem Zürcher Privatradio
http://www.radio1.ch/de/podcasts/podcast-gesundheit.html

Die bestrahlten Tiere waren nicht kränker als die unbestrahlten. Sie haben auch weniger Fett angesetzt.

Tags:
Stress, Schlafstörung

Rattenstudie auf schwyzerdütsch

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 22.01.2015, 12:27 (vor 1824 Tagen) @ Peter Brill

Die Rattenstudie Gesprächsstoff in einem Zürcher Privatradio
http://www.radio1.ch/de/podcasts/podcast-gesundheit.html

Die bestrahlten Tiere waren nicht kränker als die unbestrahlten. Sie haben auch weniger Fett angesetzt.

Müsteriös. Vor zehn Jahren war es, gewichtsmäßig, noch genau andersrum.

nach dem fünften Anhören des Podcasts habe sogar ich das Schwyzerdütsch halbwegs verstanden. Von welcher Rattenstudie in Deutschland das Mädel dort plaudert ist mir allerdings nicht klar geworden.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Ratten, Gewichtszunahme

Rattenstudie auf schwyzerdütsch

Dr. Ratto, Donnerstag, 22.01.2015, 13:46 (vor 1824 Tagen) @ H. Lamarr

Vor zehn Jahren war es, gewichtsmäßig, noch genau andersrum.

Das waren aber Mäuse, keine Ratten.

Von welcher Rattenstudie in Deutschland das Mädel dort plaudert ist mir allerdings nicht klar geworden.

Von dieser hier.

In der Kurzfassung der Ergebnisse steht:

"Der einzige Unterschied zwischen den Untersuchungsgruppen betraf das Körpergewicht. Dieses lag ab dem Alter von 15 Monaten bei den Käfigkontrollen, das heißt bei den Tieren, die nicht stundenweise in die Expositionsanlage verbracht wurden, signifikant über dem der scheinexponierten und der exponierten Tiere."

Also nicht die Strahlung, sondern der Stress in der Anlage macht schlank, unabhängig von der Exposition.

Tags:
EMF-Portal, Mäuse, Ratten

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum