St. Georgen, es gibt keine Umkehr mehr (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 07.08.2014, 18:45 (vor 1997 Tagen)
bearbeitet von KlaKla, Donnerstag, 07.08.2014, 19:06

Die Anlage wird gebaut". So lautete die Botschaft bei einer Informationsrunde zum Thema Mobilfunkmast der auf den ehemaligen "Löwen" kommt. Dabei ging es um die Strahlenbelastung der Anlieger. "Unbedenklich" so Telekom-Vertreter. "Zu hoch", hält Diagnose-Funk dagegen.

"Wir sitzen in der Mitte und sind die Doofen", kommentierte Johannes Schünke die Situation. Vor der Antenne sei ihm aber "himmelangst". Er unterstrich wie seine Mitstreiter, kein Mobilfunkgegner zu sein. Alle Seiten hätten irgendwie Recht. Seine Familie wohnt gleich hinter dem "Löwen" und sieht vom Wohnzimmer direkt auf dessen Dach. In einer Unterschriftenaktion hatten sich 268 Peterzeller gegen die Anlage ausgesprochen. Mehr ...

Trau keinem Baubiologen. In der Stadt gibt es viele Sendemasten aber keine Massenhysterie. Die Landbevölkerung ist genetisch nicht anders wie die Stadtbevölkerung. Es sind immer die Gleichen Wutbürger die sich betroffen fühlen. Angst vor Mobilfunksendemasten findet seine Verbreitung durch Nutznießer und Betroffene Egoisten, die nicht gegen die Technik sind aber den Sendemast nicht in ihrer Nachbarschaft wollen.

Sendeleistung Handy vs. Feldstärke Basisstation
[image]
Quelle: DMF-Abschlussprogramm, Projekt Bestimmung der SAR-Werte, die während der
alltäglichen Nutzung von Handys
auftreten. Abbildung 31, Seite 55.
Je niedriger die Feldstärke der Basisstation, umso höher die Sendeleistung des Handys.
Daher Mobilfunksender rein ins Wohngebiet , auch wenn ein BB ihn an den Stadtrand verbannen will.

Verwandte Threads
Viele Sender verursachen weniger Strahlenbelastung
-50 % Sendeleistung --> +40 % mehr Basisstationen

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Handy, Panik, Alarmschläger, Wohngebiet, Feldstärke, Gesundheitsgefahr, Hysterie, Gutbier, Unterschriftenaktion, Sendeleistung, Bündelung, Basisstation, Nachbarschaft

St. Georgen, es gibt keine Umkehr mehr

H. Lamarr @, München, Freitag, 08.08.2014, 00:36 (vor 1996 Tagen) @ KlaKla

Sendeleistung Handy vs. Feldstärke Basisstation
[image]
Quelle: DMF-Abschlussprogramm, Projekt Bestimmung der SAR-Werte, die während der
alltäglichen Nutzung von Handys
auftreten. Abbildung 31, Seite 55.
Je niedriger die Feldstärke der Basisstation, umso höher die Sendeleistung des Handys.
Daher Mobilfunksender rein ins Wohngebiet , auch wenn ein BB ihn an den Stadtrand verbannen will.

Noch etwas deutlicher zeigt die folgende Grafik den Zusammenhang zwischen Einwirkung einer Basisstation (schwarze Kurve) als Funktion des Abstands zur Basis und der SAR durch Betrieb eines Handys (blaue Kurve), ebenfalls als Funktion des Abstands Handy-zu-Basisstation.

[image]

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Handy, SAR-Wert, Feldstärke, Basisstation

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum