Die Bewegung, die versagte (Allgemein)

AnKa, Montag, 28.07.2014, 23:14 (vor 3043 Tagen)

Diese Grafik veranschaulicht die Zunahme der Mobilfunkanschlüsse in Deutschland seit 1993:
.

[image]

Man sieht: Etwa um das Jahr 2000 ging es richtig los - mit dem Kauf der Geräte, aber, wie wir wissen, auch mit der schrulligen Mobilfunkgegnerei.

Heute findet man kaum noch jemanden im Land, der kein Smartphone besitzt. Kein Wunder. Das Leben ist nämlich praktischer geworden, seit es diese Geräte gibt.

Die Grafik zeigt: Die Bewegung der Mobilfunkgegner hat sich als eine der erfolglosesten Rebellenbewegungen der Menschheitsgeschichte herausgestellt.

.

Bild Quelle: de.statista.com/statistik/daten/studie/3907/umfrage/mobilfunkanschluesse-in-deutschland/

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)

Die Bewegung, die profitiert

H. Lamarr @, München, Montag, 28.07.2014, 23:45 (vor 3043 Tagen) @ AnKa

Die Grafik zeigt: Die Bewegung der Mobilfunkgegner hat sich als eine der erfolglosesten Rebellenbewegungen der Menschheitsgeschichte herausgestellt.

Einspruch, Herr Rat: Das gilt nur, wenn als Bewertungskriterium das vorgebliche Ziel der Mobilfunkgegner "Sorge um den Weiterbestand der Menschheit" herangezogen wird.

Nimmt man dagegen die tatsächlichen Ziele zur Bewertung her, etwa Befriedigung von Geltungsdrang und mehr oder weniger geschickt getarnte kommerzielle Absichten, dann kann die Bewegung durchaus beachtliche Erfolge vorweisen. Wie bei jedem Schneeballsystem profitiert letztlich jedoch nur eine dünne Führungsschicht. Das funktioniert, weil die "nützlichen Idioten", das ist das Gros der redlichen aber treu-doofen "echten" Mobilfunkgegner, unentgeltlich Angst/Panik schüren und sehr einfach durch andere ersetzt werden können, wenn sie nach 6 bis 12 Monaten verbraucht sind und schlapp machen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Schneeballsystem

1,48 mobile Fernsprecher pro Bundesbürger

Radioburst, Dienstag, 29.07.2014, 10:50 (vor 3042 Tagen) @ AnKa

120 Mio / 80,716 = 1,48 pro Bundesbürger

oder

226 (Bevölkerungsdichte pro km²) mal 1,48 = 334 Handys pro km²

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum