Radioburst's gute Tat (Esoterik)

Der Rutengeher ⌂ @, Kirchberg im Holzland, Dienstag, 15.07.2014, 14:27 (vor 3063 Tagen)

Mit diesem und den nachfolgenden Beiträgen hat mir oben erwähnter "Benutzer" einen großen Gefallen getan!

Schon seit längerem frage ich mich, warum sich viele Menschen in gewissen Situationen "bedrückt" fühlen!

Mit der Charakteristik der Längswellen werden viele Fragen beantwortet!

Besten Dank dafür!

--
Leben und Leben lassen

Vom Skeptiker zum Rutengeher,
mit Herz, Leib und Seele!

Tags:
Psiram, Skalarwellen, Longitudinalwellen, Meyl

Radioburst's gute Tat

AnKa, Dienstag, 15.07.2014, 15:01 (vor 3063 Tagen) @ Der Rutengeher

Mit diesem und den nachfolgenden Beiträgen hat mir oben erwähnter "Benutzer" einen großen Gefallen getan!

Schon seit längerem frage ich mich, warum sich viele Menschen in gewissen Situationen "bedrückt" fühlen!

Mit der Charakteristik der Längswellen werden viele Fragen beantwortet!

Besten Dank dafür!

Könnnen Sie's denn nicht einfach mal lassen, derartigen Nonsens, der niemandem etwas sagt, hier einzustellen und das Forum damit zu verstopfen? Wer Ihnen "einen Gefallen getan" hat, ist völlig unwesentlich und ist Ihre Privatsache.

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)

Radioburst's gute Tat

Der Rutengeher ⌂ @, Kirchberg im Holzland, Dienstag, 15.07.2014, 15:19 (vor 3063 Tagen) @ AnKa

Besten Dank dafür!

Könnnen Sie's denn nicht einfach mal lassen, derartigen Nonsens, der niemandem etwas sagt, hier einzustellen und das Forum damit zu verstopfen? Wer Ihnen "einen Gefallen getan" hat, ist völlig unwesentlich und ist Ihre Privatsache.

Aha, wußte ich nicht, dass Danke sagen hier verpönt ist!

--
Leben und Leben lassen

Vom Skeptiker zum Rutengeher,
mit Herz, Leib und Seele!

Auf den Kopp gefallen

Radioburst, Dienstag, 15.07.2014, 15:21 (vor 3063 Tagen) @ Der Rutengeher

Schon seit längerem frage ich mich, warum sich viele Menschen in gewissen Situationen "bedrückt" fühlen!

Mit der Charakteristik der Längswellen werden viele Fragen beantwortet!


Elektromagnetische "Längswellen", also Longitudinalwellen gibt es nicht, weil elektrische und magnetische Felder senkrecht zueinander stehen.
Sie treten in einer fortlaufenden Welle nie parallel auf und üben keine zur nicht vorhandenen Parallelität senkrechten Elastizitätskräfte aus.
Im Übrigen beweisen das die Maxwellschen Gleichungen.
Längswellen kennt man nur in Materie, die der Ausbreitung auf Grund der Massenträgheit und des Elastizitätsmoduls eine mechanische Kraft entgegen stellen. Es kommt also zu einer Druckschwelle, quer, also senkrecht zur Ausbreitungsrichtung. Dadurch entsteht eine Überdruck- und Unterdruckamplitude.

Wenn jemand auf den Kopf gefallen ist, dann breitet sich dort eine Längswelle aus. Ihre Eingangsfrage nach dem Bedrücktsein eines Menschen, auch eines Rutengängers könnte so eine von vielen denkbaren Ursachen haben.


Es macht Sinn, sich mit den Grundlagen der Physik zu befassen. Hirngespinste dagegen sind ohne Sinn.

Völlig losgelöst von dem Thema Klackerts durch den Forenwald

Der Rutengeher ⌂ @, Kirchberg im Holzland, Dienstag, 15.07.2014, 16:37 (vor 3062 Tagen) @ KlaKla
bearbeitet von Der Rutengeher, Dienstag, 15.07.2014, 18:45

Mit der Charakteristik der Längswellen werden viele Fragen beantwortet!

Warum müllst du ausgerechnet dies Forum mit deiner esoterischen Überzeugung zu?
Ich gehe nicht davon aus, dass du neue Erkenntnisse zu Longitudinalwellen lieferst.

Fazit: Kein Platz für Skalarwellen ...

Eigenartige Ansichtsweise!

Habe ich irgendwas von Skalarwellen geschrieben!

Habe Radioburst's Hinweis aufgenommen und mich bei Wiki mit den Längswellen auseinandergesetzt!
Nicht mehr und nicht weniger!
Und mich für den Hinweis bedankt.

Mag sein, dass ich mit meinen Ansichten in diesem Forum sowas wie "das schwarze Schaf" bin, so scheint KlaKla "zum Forumskasperl" zu mutieren, da immer wieder Begriffe, völlig vom Thema losgelöst, als Antwort eingestellt werden.

--
Leben und Leben lassen

Vom Skeptiker zum Rutengeher,
mit Herz, Leib und Seele!

Völlig losgelöst von dem Thema Klackerts durch den Forenwald

AnKa, Dienstag, 15.07.2014, 22:34 (vor 3062 Tagen) @ Der Rutengeher

Mag sein, dass ich mit meinen Ansichten in diesem Forum sowas wie "das schwarze Schaf" bin, so scheint KlaKla "zum Forumskasperl" zu mutieren, da immer wieder Begriffe, völlig vom Thema losgelöst, als Antwort eingestellt werden.

Wenn Sie sich hier als "das scharze Schaf" wähnen (was Sie vermutlich richtig ahnen), dann deswegen, weil Ihren "Beweisen" und "Hinweisen" jegliches Bemühen um das Beibringen von Fakten abhold ist.

Es ist eine Form der Belästigung, wenn jemand, der zu faul ist, sich in ein paar physikalische Gegebenheiten erstmal selbst reinzuarbeiten (im Bemühen, diese zu verstehen und erläutern zu können), stattdessen ständig diesen halbgaren Esoterik-Krimskrams auftischt.

Man klickt Ihre Beiträge gutmütig an und wird durch den substanzlosen Inhalt dann doch nur veralbert. Was Sie treiben, ist mindestens unhöflich. Und falls Sie mit dem Quatsch auch noch arglosen Leuten das Geld aus der Tasche ziehen sollten, dann ist es grenzwertig.

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum