Dr. Klaus Buchner schlägt Alarm gegen Tetrafunk (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 23.05.2014, 16:59 (vor 2626 Tagen)
bearbeitet von KlaKla, Freitag, 23.05.2014, 17:31

Wir wissen ...
Einleiten: Ich bin gelernter Physiker, war an der TU-München allerdings an der Fakultät für Mathematik. Ich war für den Mathematikunterricht der Physiker zuständig. Meine besondere Beziehung zu diesem Thema ist, das ich mehrere wissenschaftliche Arbeiten auf diesem Gebiet speziell zu den Gesundheitsgefahren gemacht hab.

Vorsicht
, Klaus Buchner hat bzgl. Gesundheitsgefahr - Mobilfunk keinen Auftrag von der TU-München ausgeführt. Es war/ist sein Hobby. Seine sogenannten wissenschaftliche Tätigkeit beginnt bei Ihm mit dem Eintritt ins Rentendasein (2006). Ist eine rein privat Angelegenheit. Er publiziert bevorzugt in der Verbandszeitschrift "Umwelt-Medizin-Gesellschaft" des Vereins IGUMED. Dieses Heft ist soweit mir bekannt in der anerkannten Wissenschaft bedeutungslos.

Inhalt des Videos: Europäische Umweltagentur warnt vor den Gefahren, der Europarat warnt,WHO stuft Mobilfunkstrahlung als Krebserregend ein, bestens dokumentiert sind Erbschäden, die Mobilfunkindustrie wirft Ballons ab um den wissenschaftlichen Kenntnisstand zu manipulieren, es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Mobilfunkstrahlung schadet, Tier mit Kopfschmerzen, verendet Tiere, Richtfunk verbrennt Baumspitzen, Blutproben und Urinproben belegen, Krankenkassen* haben das Problem erkannt, Grauer Star, Missbildungen beim Rind, Ferkel, etc. Haftungsfrage

Verwandte Threads
Prof. Klaus Buchner, ein Experte der Sonderklasse
Rimbach 2011: Buchner & Eger legen Abschlussbericht vor
Rimbach-Studie 2011: nachträglich erfasste Messwerte
2009 - Krebsalarm in Hennen

[* Ergänzung 24.05.2014:
Die Continentale BKK thematisiert 02/2013 Elektrosmog in Ihrer Mitgliedszeitschrift PUNCTO.]

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Forschung, Rentner, Krankenkasse, Buchner, Gesundheitsgefahr, Populismus, Verbandsarbeit, Mitgliederzeitschrift, MdEP, Ferkeldrama, Hobby, ödp-Europaabgeordneter

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum