Mai 2014: Magda Havas & Barrie Trower in Bad Krozingen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 28.04.2014, 23:13 (vor 2057 Tagen)

Diesmal lässt es Dr. med. Dietrich Klinghardt richtig krachen, er holt zu einem 3-tägigen Kongress zum Thema "Wirkt Strahlung auf uns? Nicht zu sehen – und doch bedrohlich" mit Magda Havas, Kanada, und Barrie Trower, Großbritannien, das infernalische Doppelpack in W-LAN-Panikmache nach Bad Krozingen. Die Hauptrollen sind damit vergeben. In einer der Nebenrollen ist Dr. med. Joachim Mutter zu sehen. Als ein weiterer Referent wird "Prof. Dr. Lukas Margaritis, Universität Athen" angekündigt. Nanu, ein richtiger Wissenschaftler? Nicht ganz, denn a) ist Margaritis seit 2010 emeritiert und b) wird mit ihm offensichtlich schon seit fünf Jahren Schindluder für eine Elektrosmog-Schirmtasche getrieben. Der Professor hat sich am Ende seiner Karriere für die Alarmfraktion der Bioelektromagnetiker entschieden.

Die Veranstaltung findet vom 23. bis 25 Mai statt, die Teilnahme kostet 50 EUR pro Tag, wer alle drei Tage bucht zahlt 130 EUR.

Alles weitere in dem Veranstaltungsflyer (PDF, 2 Seiten, deutsch).

Der Große Saal des Kurhauses bietet mit 400 m² im Erdgeschoss bis zu 510 Plätze mit Blick in den Kurpark. Bei durchweg vollem Haus über drei Tage hinweg kann sich Dr. Klinghardt über rd. 66'000 EUR Umsatz freuen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Veranstaltung, Havas, Bioelektromagnetik, Klinghardt, Trower, Ionescu, VHUE

Juni 2014: VHUE Mitgliederversammlung

KlaKla, Dienstag, 29.04.2014, 07:52 (vor 2057 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Dienstag, 29.04.2014, 08:35

Und wer diese Veranstaltung verpasst hat, kann sich einen Monat später die 9. Umwelttagung von VHUE mit Anschließender Mitgliederversammlung antun.

Samstag, 21. Juni 2014 im Presseclub Nürnberg

Selbstkostenpreis: Nichtmitglieder E 24,- / Mitglieder E 17,-

Veranstalter: VHUE John G. Ionescu

Diese Veranstaltung wird angeblich von der TK gefördert.

Einladung: http://www.umweltbedingt-erkrankte.de/downloads/9_umwelttagung/9te_Umwelttagung_Programm.pdf

Gründungsmitglieder des VHUE finden wir auch in weiteren Szene bekannten Vereinen :
Dr. Frank Bartram, Gabriele Bartram, Monika Frielinghaus, Prof. Dr. Wolfgang Huber, Dr. John G. Ionescu, Dr. Bodo Kuklinski, Dr. H.-A. Meyer, Dr. Kurt Müller, Dr. Klaus Schaumberger
Seilschaft* auch beim wissenschaftlichem Beirat des VHUE:
Dr. med. Hannelore Kirstein, RA Wilhelm Krahn-Zembohl, Dr. dent. Johann Lechner, RA Hildebrand Mehrgardt, Dr. med. Joachim Mutter, Dr. rer. pol. Birgit Stöcker, PD Dr. Ulrich Warnke, Dr. med. Walter Wortberg

Wirkt immer mehr wie Kinderpost nur das hier Erwachsene am Werk sind. Gründe du einen Verein, ich unterstütze dich und du trittst dafür meinem Verein bei. Vielleicht als Wissenschaftlicher Beirat. [image]

[*geändert]

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Filz, Mitglied, Kinderpost, IGUMED, Krahn-Zembol, Ko-Ini, Verein, Netzwerk, OMA, Beirat, Müller, Vorstand, Europaem, Oekologischer Aerztebund, Lebenswerter-Hochrhein, Gesundheit, DGUHT, Personalunion, EHS-Selbsthilfegruppe, Ionescu, Huber, VHUE, Bartram, Lechner

Mai 2014: Magda Havas & Barrie Trower in Bad Krozingen

Dr. Ratto, Dienstag, 29.04.2014, 08:32 (vor 2057 Tagen) @ H. Lamarr

Als ein weiterer Referent wird "Prof. Dr. Lukas Margaritis, Universität Athen" angekündigt. Nanu, ein richtiger Wissenschaftler? Nicht ganz,

Zu ihm und seiner Mitarbeiterin Adamantia Fragopoulou gab es schon hier Informationen.

Keine Berichterstattung aus Bad Krozingen zum Kongress

KlaKla, Donnerstag, 05.06.2014, 08:34 (vor 2020 Tagen) @ H. Lamarr

[Hinweis: Titel geändert]

Kein Echo auf diese Veranstaltung dabei wurde über unterschiedliche Kanäle Werbung betrieben. Soweit ich das betrachte, hat auch keiner Interesse seiner Leserschaft über den Inhalt weiter zu informierten. So gesehen dienen mVn die unterschiedlichen Plattformen lediglich als Werbeträger in der Hoffnung, zahlende Kundschaft zu gewinnen.

Die Veranstaltung wurde beworben von folgende Vereine
:

in folgenden Foren:
Gigaherz (Schweiz)
Hese-Project
Das gelbe Forum

"Schein"-BI
Funkbewusstsein von Rupert Schneider IBN

Selbsthilfegruppe

Die Selbsthilfegruppe MCS Kempten (Abt Christine)

Heilpraktikerin Katharina Heckler München

Und verschiedene Veranstaltungskalender.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Filz, Werbung, Mutter, Medien-Echo, Kempten, Kern, IBN, Erlenbach, Klinghardt, Lebenswerter-Hochrhein, Sasek

Keine Berichterstattung aus Bad Krozingen?

Trebron, Donnerstag, 05.06.2014, 17:07 (vor 2019 Tagen) @ KlaKla

Keine Berichterstattung aus Bad Krozingen? Wundert mich eher nicht …
Ein Blick in meine Glaskugel lässt mich dieses ahnen: Da könnten zwei Ebenen parallel existieren.
Die hier aufgelisteten Vereine und (Ein-Mann-)Initiativen schmücken sich damit, dass ein weltweit professionell agierender „Großer“ ihr Thema „bedient“. Der Krozinger Veranstalter selbst spielt aber in einer völlig anderen Liga. Der fördert (s)eine geschlossene Gemeinschaft, deren Mitglieder die vierstelligen Kursgebühren wohl alle von der Steuer absetzen können. Und die im Verteiler und Netzwerk dieses Veranstalters eingebunden sind. Die brauchen keine Bürgerwelle und nicht Diagnose Funk, um auf die vielen Angebote ihres Meisters aufmerksam zu werden.
Die „Kleinen“ gehen da eher auch nicht selbst hin (viel zu teuer für „Ehrenamtliche“ und „Selbsternannte“), weswegen es auch kaum eine Berichterstattung aus diesen Kreisen geben wird.
Der oberste Diagnose-Funker möchte Abschirmungen für Kindergärten empfehlen, der Krozinger Veranstalter aber die (im weitesten Sinne) medizinische Schiene bedienen. Das eine sind die BaubiologInnen und das andere ist die Gesamtheit der Heilberufe mit Schwerpunkt unterhalb der studierten Medizinerin.
Sagt jedenfalls mVn meine Glaskugel …

Keine Berichterstattung aus Bad Krozingen?

H. Lamarr @, München, Freitag, 06.06.2014, 09:02 (vor 2019 Tagen) @ Trebron

Die Veranstaltung findet vom 23. bis 25 Mai statt, die Teilnahme kostet 50 EUR pro Tag, wer alle drei Tage bucht zahlt 130 EUR.

[...] die vierstelligen Kursgebühren
[...]
Sagt jedenfalls mVn meine Glaskugel …

[image]

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Trower-Tag: dickes Blut

H. Lamarr @, München, Freitag, 06.06.2014, 10:01 (vor 2019 Tagen) @ KlaKla

Kein Echo auf diese Veranstaltung dabei wurde über unterschiedliche Kanäle Werbung betrieben. Soweit ich das betrachte, hat auch keiner Interesse seiner Leserschaft über den Inhalt weiter zu informierten.

Ich könnte mir vorstellen, die sind noch in Schreckstarre. Denn wenn diese Verlautbarungen tatsächlich von Mr. Trower kommen, dann dürften selbst Hartgesottene unter den abergläubischen Gesundheitsaposteln betreten geschluckt haben. Und Herr Geissler darf wieder feststellen: Wer sich jetzt hinstellt und vor den Gefahren des Mobilfunks warnt, dem ergeht es wie den Propheten im alten Israel: Er wird verlacht, beschimpft, bekämpft – oder einfach nicht wahrgenommen. Nur, so ist das eben, wenn man Spinner, die sich für Experten halten, ans Mikrofon lässt.

Aus meiner Sicht war Barrie Trower in Bad Krozingen die falsche Besetzung. Der Mann, der keinen PC hat, noch mit Tinte schreibt und sich seinen Ausführungen zufolge mit dem hese-project angefreundet hat, gehört mit der Parole ...

Personal or domestic (house) shielding is the only solution

... auf Baubiologen-Tagungen.

Dort kann er dann auch verkünden, dass alle Welt nach Methoden sucht, die Einwirkung von Funkstrahlung am Blutbild eindeutig festzustellen, seine kanadische Freundin Magda Havas habe diese Herausforderung jedoch schon gemeistert: Sie macht Funkeinwirkung an der Viskosität des Blutes fest (vergl. Motoröl 10W-30).

Original Trower-Ton (Frage & Antwort):

11. Which blood and urine parameters clearly show that the affected person is irradiated?

As above – Magda Havas' website – basically the viscosity changes.

Mich allerdings beschleicht dabei das ungute Gefühl, die Grundlage von Havas' sensationellerm Bluttest wurde vor rund zehn Jahren in einem Gymnasium in Spaichingen gelegt.

Aus meiner Sicht ist Barrie Trower beim hese-project in besten Händen: Was sich sucht, findet sich.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Schadensbegrenzung, Trower

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum