Spendenaufruf zugunsten des Literaturprofessors (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 17.11.2013, 21:07 (vor 3302 Tagen)

Prof. Karl Richter ist allseits hoch geschätzte Mobilfunkgegner und Chef der sogenannten Kompetenzinitiative, die er fünf Jahre nach seinem Ausscheiden aus der Universität des Saarlandes gründete. Zuvor war der Germanist dort 30 Jahre Professor für neuere deutsche Philologie und Literaturwissenschaft, was ihm ein solides fachliches Fundament für seine spätere Passion als Mobilfunkgegner bescherte.

2001 wurde Richter mit der "Goldene Medaille" der Goethe-Gesellschaft geehrt.

Richter hat sich, eigenen Angaben zufolge, im Kampf gegen Mobilfunk mit der Krankheit "Elektrosensibilität" infiziert und erlitt dem Vernehmen nach einen Herzinfarkt im Zuge seiner Bemühungen, der sogenannten Kompetenzinitiative Geltung zu verschaffen.

Ich meine daher, dass es an der Zeit ist, den furchtlosen Einsatz Prof. Richters einmal zu würdigen, und rufe daher zur Spendenaktion Pro-Richter auf. Ziel der Sammlung ist eine Freikarte für den interdisziplinären Kinofilm ...

Fack Ju Göhte

zusammen zu bekommen. Mehr zum Film unter http://www.fjg-film.de/

Der Streifen läuft in St. Ingbert derzeit im "Neues Regina Kinocenter", Rickertstr. 12. Die Anfangszeiten sind: ‎15:00‎ ‎17:30‎ und ‎20:00‎

Spendenkonto
Kompetenzinitiative e.V.
Raiffeisenbank Kempten (73369902)
Bank Account: 1020-102
IBAN: DE42733699020001020102
BIC: GENODEF1KM1
Stichwort: Fack Ju

Aufgerufen sind insbesondere die Mitstreiter von Prof. Richter, dem unermüdlich Frontaleinsatz des Germanisten einmal einen Funken Anerkennung zu zollen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Interdisziplinär, Spendenaufruf, Kempten, Goethe-Experte, Anerkennung, Germanist, Literaturprofessor

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum