Adlkofer: Späte Lehren - Frühe Warnungen (Forschung)

KlaKla, Sonntag, 23.06.2013, 17:19 (vor 2342 Tagen)

Ein Verweis auf die Kompetenzinitiative (KO-Ini) wie im Brief von Dr. Waldmann-Selsam ist ein Armutszeugnis. Längst bekannt ist, da agieren nur bekannte Alarmisten, und, was mMn noch viel schlimmer ist, der ehemalige Tabaklobbyist.

Hier gibt es eine aufschlussreiche Doku aus dem Jahr 2007

Und welche Rolle Dr. Franz Adlkofer dabei spielte (ca. ab der 15ter Min).
https://www.youtube.com/watch?v=
Seit ca. 2004 suchte Dr. Franz Adlkofer (geb. 1935) die Nähe zu Laien (Mobilfunkgegner). Ein gelungener Schachzug. Mobilfunkgegner benötigen fundierte Quellen und Wissenschaftler die ihre Befürchtungen bestätigen. Mangels Fachkompetenz müssen sie glauben und der Glaube machte sie blind. Die erschreckenden Ergebnisse der Reflex-Studie waren für die „Aufklärungsarbeit“ von Mobilfunkgegnern sehr bedeutsam. Der tiefe Fall der Reflex-Studie im Jahr 2010 erschütterte viele. Dr. Karl Richter strickte schon 2008 mit Dr. Franz Adlkofer an den sogenannten Intrigen. Heute würde ich sagen, die Reflex-Studie war eine Ablenkungsforschung der Tabakindustrie und Dr. Franz Adlkofer versteht es bestens öffentlich wahrgenommen Mobilfunkgegner wie Puppen tanzen zu lassen. Wobei seine Beweggründe heute mVn anderer Natur sind als noch im Jahr 1999.

Heute verschweigt Verum seinen Ursprung (VdC) und
die KO-Ini vernebelt die Lobbytätigkeit von Dr. Franz Adlkofer. Bewährte Strategien kommen zum Einsatz. ;-)

Verwandte Threads
Während Reflex: Philip Morris war stolz auf Verum
Verlockung zur Manipulation
Rauchen, Handytelefonieren und VERUM

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Video, Tabak, Manipulation, Ko-Ini, Reflex-Koordinator, Verum, VdC, Sprachrohr, Intrige, Ablenkungsforschung, Hintergründe, Ex-Tabaklobbyist, Intransparenz, Industrie, Nachlass, Deal, Zigarette, Konsortium, Industrienähe, Sucht, Report 1/2013

Adlkofer: Späte Lehren - Frühe Warnungen

H. Lamarr @, München, Sonntag, 23.06.2013, 18:52 (vor 2342 Tagen) @ KlaKla

Hier gibt es eine aufschlussreiche Doku aus dem Jahr 2007
„Wie die Tabak-Lobby Deutschland vernebelt“

Wollen wir wetten, dass sich der Chef der sogenannten Kompetenzinitiative auch von diesem Video in keiner Weise beirren lässt, seinen vom ihm so sehr geschätzten Stichwortgeber kritisch zu sehen oder sich sogar von ihm zu distanzieren? In den Broschüren des Vereins wird die Rolle Adlkofers für die Tabakindustrie schon seit jeher fein säuberlich vertuscht - und dann wird auf alles eingeprügelt, was nicht gegen Mobilfunk ist. Die "Kompetenten" wissen also ganz genau, was los ist. Wäre Adlkofer ein Skeptiker, sie würden ihn wegen seiner dunklen Historie längst theatralisch in der Luft zerrissen haben, und stolz seinen Skalp vorzeigen. Doch der ehemalige Tabaklobbyist ist ein Mobilfunkgegner. Und deshalb drücken die "Kompetenten" beide Augen zu. Dass dies Blindheit bedeutet merken sie selbst nicht, andere sehr wohl.

Kompetenzinitiative aus Sicht von Spatenpauli
[image]
Foto: WDR

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Fairness, Ablenkung, Adlkofer, Ko-Ini, Marionette, Vernebeln, Ursprung

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum