Nutznießer vom Elektrosmog - die Großen und die Kleinen (Allgemein)

Capricorn, Donnerstag, 19.05.2011, 01:57 (vor 4216 Tagen)

[Strang abgtrennt am 19.05.2011, 14:36 Uhr hier und Titel angepasst]

Auf den ersten Blick ist es nicht zu sehen, auf den zweiten aber wird klar:

Elektrosmog hat auch positive Seiten.

Er hält beispielsweise Helfer in Lohn und Brot, die Schutz gegen seine angeblichen biologischen Nebenwirkungen verkaufen, er beschäftigt Ärzte und Scharlatane, inspiriert Produktentwickler, ....

Eines ist auch klar: Mit den Billiarden-Geschäften der Handy- und Mobil-Telecom-Industrien (global gegen 1'000 Milliarden bzw. über 2'000 Milliarden Dollar) können diese "Helfer" nichtmal im Promillebereich mithalten -- und die Ärzte verdienen auch nicht schlecht an den Folgen (Hirntumore, Blutgerinnsel, Gewalttaten, Süchte, ...).

Nutznießer vom Elektrosmog

Roger @, Donnerstag, 19.05.2011, 12:50 (vor 4216 Tagen) @ Capricorn

Und hier eine Wiederholung von Verschwörungstheorien .

Nutznießer vom Elektrosmog

Capricorn, Donnerstag, 19.05.2011, 14:07 (vor 4216 Tagen) @ Roger

Und hier eine Wiederholung von Verschwörungstheorien .

Aber wenn Ihre Seite behauptet, dass Ärzte an "Elektrosmog-Angst" verdienen, dann ist das natürlich keine Verschwörungstheorie...

Die Geschäftszahlen der Mobilfunk-Industrien sind übrigens Fakten, nicht Verschwörungstheorien.

Und wenn wenigstens ein paar Ärzte die Gesundheitsbeschwerden von EHS ernst nehmen, dann praktizieren sie schlicht ihren hippokratischen Eid -- was eigentlich die Pflicht aller Ärzte wäre!

P.S.: Roger, statt mir quer durch die Threads nachzustellen, posten Sie im Favre-Thread doch bitte noch das Foto von den Berliner Bienenstöcken mit UMTS-Mast nebendran. Das wäre mal ein konstruktiver Beitrag.

Nutznießer vom Elektrosmog

KlaKla, Donnerstag, 19.05.2011, 16:41 (vor 4216 Tagen) @ Capricorn

Aber wenn Ihre Seite behauptet, dass Ärzte an "Elektrosmog-Angst" verdienen, dann ist das natürlich keine Verschwörungstheorie...

Das liegt wohl daran, dass es dafür auch Fakten gibt. Da ist z.B. Dr. Mutter zu nennen, mit seiner Privatklinik in Brasilien. Und schon trifft man auf den Namen Dr. M. Kern, der einst den „Ärztlicher Qualitätszirkel Mobilfunk
von Dr. Eger übernahm. Im besagten Club befanden sich weitere Mediziner bei denen eine kleine Recherche bestätigt, ihr Einsatz steht im Zusammenhang mit ihren persönlichen Profit.

Weiter Beispiele
Dr. Valeske oder Dr. Braun v. Gladis oder Dr. C. Scheingraber oder Dr. Doep.

Verwandte Threads
Pleiten, Pech und Pannen übersinnlicher Wahrnehmer
Die Doppelmoral eines Nutznießers
Der Patient geht zum Arzt bis er pleite ist

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Filz, Interessenkonflikt, Braun von Gladiss, Bündnis, Frontmann, Nutznießer, Mediziner, Scheingraber

Nutznießer vom Elektrosmog

Capricorn, Donnerstag, 19.05.2011, 17:00 (vor 4216 Tagen) @ KlaKla

Aber wenn Ihre Seite behauptet, dass Ärzte an "Elektrosmog-Angst" verdienen, dann ist das natürlich keine Verschwörungstheorie...


Das liegt wohl daran, dass es dafür auch Fakten gibt.

Aha, aber für die Milliardenprofite mit Handys und -Tarifen gibt es keine Fakten?

Da ist z.B. Dr. Mutter zu nennen, mit seiner Privatklinik in Brasilien.

Na sowas, ein Arzt hat tatsächlich eine Privatklinik... Aber die vielen Ärzte, die Gehirntumore oder Blutgerinnselfolgen (Hirnschlag, Herzinfarkt, Lungenembolie, ..) oder Schlägerei-/Messerstecherei-Verletzungen behandeln, sind keine Nutzniesser vom Mobilfunk?

Moralisch muss man auch unterscheiden, wer die Ursachen (Mobilfunk) befürwortet und wer nicht.

Hat Capricorn ADHS ?

helmut @, Nürnberg, Donnerstag, 19.05.2011, 17:06 (vor 4216 Tagen) @ Capricorn

Capricorn, haben Sie ADHS ?

MfG
Helmut

--
In der Mobilfunk-BI und
"In der Abendsonne kann selbst ein kleiner Zwerg große Schatten werfen" (frei nach Volker Pispers)


Meine Kommentare sind stets als persönliche Meinungsäußerung aufzufassen

Hat Capricorn ADHS ?

Capricorn, Donnerstag, 19.05.2011, 17:39 (vor 4216 Tagen) @ helmut

Capricorn, haben Sie ADHS ?

Nein.

Zum Thema haben Sie nichts zu sagen? Ihr Beitrag verstösst gegen die Forenregeln und Netiquette.

Hat Capricorn ADHS ?

KlaKla, Donnerstag, 19.05.2011, 17:41 (vor 4216 Tagen) @ Capricorn

Zum Thema haben Sie nichts zu sagen? Ihr Beitrag verstösst gegen die Forenregeln und Netiquette.

Hat der Moderator gewechselt? :wink:

--
Meine Meinungsäußerung

Netiquette

Capricorn, Donnerstag, 19.05.2011, 21:52 (vor 4215 Tagen) @ KlaKla

Zum Thema haben Sie nichts zu sagen? Ihr Beitrag verstösst gegen die Forenregeln und Netiquette.

Hat der Moderator gewechselt? :wink:

Dominik Brunner war auch nicht Polizist.

Nutznießer vom Elektrosmog

KlaKla, Donnerstag, 19.05.2011, 17:14 (vor 4216 Tagen) @ Capricorn

Na sowas, ein Arzt hat tatsächlich eine Privatklinik... Aber die vielen Ärzte, die Gehirntumore oder Blutgerinnselfolgen (Hirnschlag, Herzinfarkt, Lungenembolie, ..) oder Schlägerei-/Messerstecherei-Verletzungen behandeln, sind keine Nutzniesser vom Mobilfunk?

Eine privat Klinik in Brasilien!

Es kommt darauf an wie Mediziner sich ins Zeug legen und Panik verbreiten.
Beispielhaft steht für mich u.a. der Eier-Hoax.

--
Meine Meinungsäußerung

Neuer Gaunertypus: Sichselbstverstrahlender Nutznießer

AnKa, Freitag, 20.05.2011, 01:56 (vor 4215 Tagen) @ Capricorn

Eines ist auch klar: Mit den Billiarden-Geschäften der Handy- und Mobil-Telecom-Industrien (global gegen 1'000 Milliarden bzw. über 2'000 Milliarden Dollar) können diese "Helfer" nichtmal im Promillebereich mithalten -- und die Ärzte verdienen auch nicht schlecht an den Folgen (Hirntumore, Blutgerinnsel, Gewalttaten, Süchte, ...).

Schon immer fand ich diese Verschwörungstheorie sonderbar:

Die Macher der Mobilfunktechnik verstrahlen also hemmungslos und in voller Absicht die Menschheit, verursachen in der Bevölkerung Hirntumore, Blutgerinnsel, Gewalttaten, Süchte, Todesfälle usw...., nur: davon sind sie dann doch auch selbst betroffen.

Wer einerseits so schlau sein soll, an dieser Technik Milliarden zu verdienen... kann der wirklich so doof sein, dass er bei vollem Bewusstsein sich und die Seinen beschädigt?

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)

Neuer Gaunertypus: SichselbstNICHTverstrahlender Nutznießer

Capricorn, Freitag, 20.05.2011, 14:13 (vor 4215 Tagen) @ AnKa

Schon immer fand ich diese Verschwörungstheorie sonderbar:

Die Macher der Mobilfunktechnik verstrahlen also hemmungslos und in voller Absicht die Menschheit, verursachen in der Bevölkerung Hirntumore, Blutgerinnsel, Gewalttaten, Süchte, Todesfälle usw...., nur: davon sind sie dann doch auch selbst betroffen.

Wer einerseits so schlau sein soll, an dieser Technik Milliarden zu verdienen... kann der wirklich so doof sein, dass er bei vollem Bewusstsein sich und die Seinen beschädigt?

Eben nicht! Die Mobilfunk-Bosse "und die ihren" wohnen fernab der Masten in ihren Villen. Und selber brauchen sie kein Handy -- sie sind ja keine "Sklaven".

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum