Mobilfunk, Mindcontroll, Impfgegner, Chemtrail (Allgemein)

hans, Donnerstag, 04.11.2010, 15:23 (vor 4008 Tagen)

Diese Posting wurde hier abgetrennt.

Und jetzt können Sie sich gerne die Hucke voll lachen. Wohl bekomm's!

Macht das jemand? Ich jedenfalls nicht.
Nun gibt es aber Leute:
- Denen wurden bei der letzten Impfung Nanopartikel mitgespritzt. 
- Denen wurde anlässlich einer Operation ein Chip eingepflanzt. 
Beides soll dazu dienen ihre Gedanken abzuhören, Gedanken zu kontrollieren, Gedanken und Handeln zu steuern und die Personen zu klonen. Beide Gruppen hören ab und zu Stimmen obwohl niemand da ist. Dies führen sie dann auf Fehlmanipulatiin im Fernsteuerzentrum zurück. Die Deppen in der Zentrale haben doch glatt vergessen ihre Microphone abzuschalten. 
Weiters gibt es diejenigen welche glauben:
- Die Fliegerei musste nach dem Vulkanausbruch nur darum ums verrecken wieder anfangen weil die Chemtrail-Lager übervoll waren. 
- Keine Quarzuhr tragen können weil sie die Stromstösse des Zeigermotors spüren. 
- Eine Batterie im Raum spüren können obwohl diese keinerlei Strom abgibt. 
- Wasseradern auch im x-Stock im Hochhaus noch spüren. 
- Nicht zu vergessen sind diejenigen welche von Ausserirdischen entführt worden sind und seitdem von diesen überwacht und gesteuert werden. 
...........

Und nun komme ich als technischer und medizinischer Laie und soll entscheiden was man ernst nehmen soll/muss/kann/darf. Eine etwas schwierige Sache da ja jeder der geschilderten Fälle im www genügend dokumentiert ist. Somit hat auch jeder das Recht darauf das man seine Sorgen ernst nimmt und ihm glauben schenkt. Oder etwa doch nicht? Alles nur Spinnerei? Geldmacherei mit den besorgten Bürgern? Wo fängt eine eventuelle Spinnerei an und wo beginnt die Realität? Wer sagt mir wem ich glauben soll und wem nicht?
Oder soll man es so machen wie 99.99% der Mitmenschen und diese Leute mit ihren Sorgen und Nöten einfach ignorieren?

Tags:
, Verschwörungstheorie, Desinformation, Notlage, Mind Control, Impfgegner

Mobilfunk, Mindcontroll, Impfgegner, Chemtrail

Eva Weber, Donnerstag, 04.11.2010, 17:38 (vor 4008 Tagen) @ hans
bearbeitet von Eva Weber, Donnerstag, 04.11.2010, 18:07

Macht das jemand? Ich jedenfalls nicht.
Nun gibt es aber Leute:
- Denen wurden bei der letzten Impfung Nanopartikel mitgespritzt. 
- Denen wurde anlässlich einer Operation ein Chip eingepflanzt. 
Beides soll dazu dienen ihre Gedanken abzuhören, Gedanken zu kontrollieren, Gedanken und Handeln zu steuern und die Personen zu klonen. Beide Gruppen hören ab und zu Stimmen obwohl niemand da ist. Dies führen sie dann auf Fehlmanipulatiin im Fernsteuerzentrum zurück. Die Deppen in der Zentrale haben doch glatt vergessen ihre Microphone abzuschalten. 
Weiters gibt es diejenigen welche glauben:
- Die Fliegerei musste nach dem Vulkanausbruch nur darum ums verrecken wieder anfangen weil die Chemtrail-Lager übervoll waren. 
- Keine Quarzuhr tragen können weil sie die Stromstösse des Zeigermotors spüren. 
- Eine Batterie im Raum spüren können obwohl diese keinerlei Strom abgibt. 
- Wasseradern auch im x-Stock im Hochhaus noch spüren. 
- Nicht zu vergessen sind diejenigen welche von Ausserirdischen entführt worden sind und seitdem von diesen überwacht und gesteuert werden. 
...........

Ich habe sogar mal einen gekannt, intensiver Handy-Nutzer, der mir allen Ernstes sagte, ich bin an meinem Pech selber schuld, klingt ja hier im Forum mit wohlgemeinten Ratschlägen auch des öfteren an. Manche denken das besonders gut zu können! Jedenfalls, dieser Mensch riet mir, mir immer den Mast vorzustellen und links und rechts die Zahl 82 hinzuschreiben. Ich fragte, wenn ich mir schon immer den Mast vorstellen muss, wo ich mir doch viel lieber was Schöneres vorstellen möchte, ob es dann nicht die Zahl 81 sein dürfe, die mir irgendwie besser gefällt. Ich wolle ja nicht, dass es mir besser geht und Strahlung mache eben dann nichts aus. Als ich sagte, sein Rezept hätten die Leute in Tschernobyl wissen müssen, dann hätten Sie sich viel erspart, wurde er richtig grimmig. Nein, nein nicht wegen ionisierender . . .

Vollends erstaunt war ich, als dieser bevor er ins Auto einstieg, drumherum ging und an alle vier Ecken tupfte, um seine vier Schutzengel zu rufen. Ich muss auch zugeben, dass er fünf Jahre keinen Unfall hatte. Ich als Christenmensch bin mit einem Schutzengel zufrieden und nicht so unbescheiden. Meiner hat sich auch immer als sehr hilfreich erwiesen, denn ich fuhr 50 Jahre unfallfrei. Ich bin ihm sehr dankbar für soviel Glück und bitte weiterhin um seinen Schutz. Nur beim Mast da funktioniert halt nix!

Eva Weber

Mobilfunk, Mindcontroll, Impfgegner, Chemtrail

Eva Weber, Donnerstag, 04.11.2010, 19:53 (vor 4008 Tagen) @ hans

Übrigens Hans, eben habe ich auf Gigaherz gelesen, was den Menschen in Bezug auf Funk noch bevorsteht. Sie können das vielleicht erfassen, ich nicht mehr.
Vielleicht ist der Chip im Kopf oder sonstwo dann gar nicht mehr nötig.
http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=51685#51685

Klicken Sie die Links an und lesen Sie die neuesten Möglichkeiten!

Jedenfalls, ich bin froh und dankbar, dass ich schon so alt bin.

Eva Weber

Mobilfunk, Mindcontroll, Impfgegner, Chemtrail

Roger @, Donnerstag, 04.11.2010, 21:27 (vor 4008 Tagen) @ Eva Weber

Übrigens Hans, eben habe ich auf Gigaherz gelesen, was den Menschen in Bezug auf Funk noch bevorsteht.
................................usw.
Jedenfalls, ich bin froh und dankbar, dass ich schon so alt bin.

Eva Weber

Hallo
Und wo ist da wiedermal das Problem, von Ihnen und eine Handvoll Schweizer!

Dazu passt auch :
Heute geborene Kinder, haben die höchste Lebenserwartung aller Zeiten !!! :-)

Das sagt mehr aus, als alle Angsthasen, Esoteriker, Berufskranken , Baubiologen und Co, den Leuten was weis machen wollen ..

Tags:
Lebenserwartung

Mobilfunk, Mindcontroll, Impfgegner, Chemtrail

Eva Weber, Samstag, 06.11.2010, 10:23 (vor 4006 Tagen) @ Roger

Jedenfalls, ich bin froh und dankbar, dass ich schon so alt bin.

Hallo
Und wo ist da wiedermal das Problem, von Ihnen und eine Handvoll Schweizer!

Dazu passt auch :
Heute geborene Kinder, haben die höchste Lebenserwartung aller Zeiten !!! :-)

Erwarten kann man es ja, ob es tatsächlich so eintreffen wird, steht auf einem anderen Blatt!

Das sagt mehr aus, als alle Angsthasen, Esoteriker, Berufskranken , Baubiologen und Co, den Leuten was weis machen wollen ..

Sie treffen hier eine seltsame Auswahl! Besonderen Aufschluss über Ihre Persönlichkeit gibt mir die Tatsache, dass Sie zu Ihrer Aufzählung auch noch Berufskranke zählen.

Glauben sie tatsächlich, dass die Erkenntnisse der Wissenschaft, heute Ende des Jahres 2010, so sind, dass nichts mehr dazu gelernt werden kann?

Ich bin der Meinung, dass die Wissenschaft zwar sehr viel weiß, aber dass sie Vieles eben auch noch nicht weiß. Bei Mobilfunk geht es in der derzeitigen Form m.E. vorrangig um viel, viel Geld. Evtl. Erkenntnisse, die sich auf den Umsatz nachteilig auswirken könnten, könnten mMn vielleicht gar nicht so erwünscht sein.

Eva Weber

Mobilfunk, Mindcontroll, Impfgegner, Chemtrail

Roger @, Samstag, 06.11.2010, 12:21 (vor 4006 Tagen) @ Eva Weber

Jedenfalls, ich bin froh und dankbar, dass ich schon so alt bin.

Hallo
Und wo ist da wiedermal das Problem, von Ihnen und eine Handvoll Schweizer!

Dazu passt auch :
Heute geborene Kinder, haben die höchste Lebenserwartung aller Zeiten !!! :-)

Erwarten kann man es ja, ob es tatsächlich so eintreffen wird, steht auf
einem anderen Blatt!

Sie können sicher sein das es so ist und heute schon Fakt .
Oder auch die Deutschen werden immer älter.............
Die Versicherungsgesellschaften fahren schon "das Risiko" mit dem langen Leben so . Geht ja auch um Zahlungen bis zum Tode . Bei M. Illner in ihrem Talk, wurde ,von 100 Jahren Lebenserwartung für Frauen gesprochen( Allianz)! Trotz div. Alterserkrankungen. Er führte einige dazu noch auf. Und das steht nicht auf einem anderen Blatt und man brauch da auch keinen Wahrsager p.p dazu .
Die FAKT der jetzt schon hohen Lebenserwartung ,ist letztendlich auch das Problem der Rentenversicherung+öffentlichen Versorgung.

Das sagt mehr aus, als alle Angsthasen, Esoteriker, Berufskranken ,
Baubiologen und Co, den Leuten was weis machen wollen ..

Sie treffen hier eine seltsame Auswahl! Besonderen Aufschluss über Ihre Persönlichkeit gibt mir die Tatsache, dass Sie zu Ihrer Aufzählung auch noch Berufskranke zählen.

Die Auswahl ist bestimmt nicht vollständig.
Fragen Sie mal bei den Rettungsdiensten nach , die kennen auch solche Leute .

Glauben sie tatsächlich, dass die Erkenntnisse der Wissenschaft, heute Ende des Jahres 2010, so sind, dass nichts mehr dazu gelernt werden kann?

Was hätte man mit dem Geld, alles (Vernünftige) machen können !

Ich bin der Meinung, dass die Wissenschaft zwar sehr viel weiß, aber dass sie Vieles eben auch noch nicht weiß. Bei Mobilfunk geht es in der derzeitigen Form m.E. vorrangig um viel, viel Geld. Evtl. Erkenntnisse, die sich auf den Umsatz nachteilig auswirken könnten, könnten mMn vielleicht gar nicht so erwünscht sein.

Der Absatz sehe ich nur: als ein Beispiel für Verschwörungstheorien.
a la Elvis lebt in Bielefeld ,mit JFK !

Mobilfunk, Mindcontroll, Impfgegner, Chemtrail

Eva Weber, Samstag, 06.11.2010, 13:43 (vor 4006 Tagen) @ Roger

Die FAKT der jetzt schon hohen Lebenserwartung ,ist letztendlich auch das Problem der Rentenversicherung+öffentlichen Versorgung.

Nun ich werde das nicht mehr erleben und Sie m.E. auch nicht. Sie glauben das Ihre und ich meins.

Das sagt mehr aus, als alle Angsthasen, Esoteriker, Berufskranken ,
Baubiologen und Co, den Leuten was weis machen wollen ..

Sie treffen hier eine seltsame Auswahl! Besonderen Aufschluss über Ihre Persönlichkeit gibt mir die Tatsache, dass Sie zu Ihrer Aufzählung auch noch Berufskranke zählen.

Die Auswahl ist bestimmt nicht vollständig.
Fragen Sie mal bei den Rettungsdiensten nach , die kennen auch solche Leute .

Vielleicht sollte man Sie dem Rettungsdienst vorschalten, damit nur die, in Ihren Augen "der Rettung würdigen Bürger dieses Staates" gerettet werden.

Ich möchte von Ihnen definitiv eine Antwort u. zwar, wie Sie dazukommen, Angsthasen, Esoteriker, Menschen die an ihrem Beruf erkankt sind und Baubiologen auf eine Stufe zu stellen? Hier möchte ich eine plausible Erklärung.

Glauben sie tatsächlich, dass die Erkenntnisse der Wissenschaft, heute Ende des Jahres 2010, so sind, dass nichts mehr dazu gelernt werden kann?

Was hätte man mit dem Geld, alles (Vernünftige) machen können !

Ich schlage vor, dass Sie lt. dafür an geeigneter Stelle plädieren, dass das Studium der Naturwissenschaften abgeschafft wird, da es nur unnötige Kosten bringt und man sowieso schon alles weiß.

Fragen sie mal Herrn Prof. Lerchl ob er auf eine Studie Kostenpunkt 600.000 Euro, sicher durchgeführt an der Jacobs University, verzichten möchte?

Ich bin der Meinung, dass die Wissenschaft zwar sehr viel weiß, aber dass sie Vieles eben auch noch nicht weiß. Bei Mobilfunk geht es in der derzeitigen Form m.E. vorrangig um viel, viel Geld. Evtl. Erkenntnisse, die sich auf den Umsatz nachteilig auswirken könnten, könnten mMn vielleicht gar nicht so erwünscht sein.

Der Absatz sehe ich nur: als ein Beispiel für Verschwörungstheorien.
a la Elvis lebt in Bielefeld ,mit JFK !

Das ist für mich so wenig erklärlich, dass Sie das am Besten Sektor 3 fragen.
Er hat, wie ich annehme, von solchen Dingen mehr Ahnung, er sprach sogar schon von "grünen Männchen".

Eva Weber

Tags:
Rentenversicherung

Schnellere Pferde

H. Lamarr @, München, Freitag, 05.11.2010, 11:04 (vor 4007 Tagen) @ Eva Weber

Jedenfalls, ich bin froh und dankbar, dass ich schon so alt bin.

Keine Angst, Frau Weber, Probleme im Umgang mit Neuem sind alt ...

Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt "schnellere Pferde".

Henry Ford (* 30. Juli 1863, † 7. April 1947)

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Schnellere Pferde

Fee @, Freitag, 05.11.2010, 12:22 (vor 4007 Tagen) @ H. Lamarr

Jedenfalls, ich bin froh und dankbar, dass ich schon so alt bin.

Keine Angst, Frau Weber, Probleme im Umgang mit Neuem sind alt ...

Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt "schnellere Pferde".

Henry Ford (* 30. Juli 1863, † 7. April 1947)

Für mich zählt nur, ist etwas ein echter Fortschritt oder nicht, was für mich bedeutet: weniger Elektrosmog oder andere Umweltbelastungen, z.B. der LCD-Computerbildschirm und das Ecomode-Plus DECT sind für mich solche Fortschritte, wo ich mich über das neue freue. Wann kommt die Innovation des nicht dauerstrahlenden W-Lan, der bei nicht Gebrauch nicht strahlt? Das wäre schon lange fällig, bzw. hätte von innovativen Herstellern von Anfang an so vorgesehen sein sollen. Dauerstrahlende DECT und W-Lan sind so blöd wie ein Auto, wo man den Motor nicht abstellen könnte.
Bei der EHS kommt es sehr wohl darauf an, in welchem Lebensalter man betroffen geworden ist, je jünger desto mehr belastet es das ganze Leben wie Berufstätigkeit, Wohnmöglichkeiten, Partnerschaft, Hobbys und andere Aktivitäten.

Schnellere Pferde

Roger @, Freitag, 05.11.2010, 12:34 (vor 4007 Tagen) @ Fee

Für mich zählt nur, ist etwas ein echter Fortschritt oder nicht, was für mich bedeutet: weniger Elektrosmog oder andere Umweltbelastungen, z.B. der LCD-Computerbildschirm ................

Sind Sie sich da sicher wegen den Umweltbelastungen?
Würde China,Malaysia usw den unseren Umweltstand bei der Herstellung Ihres LCD Bildschirm anwenden , (könnten Sie den nicht mehr bezahlen) .
Das selbe gilt für Windmühlen, Solarzellen , Batterien/Akku´s uva. mehr .

Elegant ausgewichen

hans, Freitag, 05.11.2010, 12:28 (vor 4007 Tagen) @ Eva Weber

288 Wörter und 1476 Zeichen hat sie geschrieben. Eine Antwort auf meine Fragen war nicht dabei. Schade.

Elegant ausgewichen

Eva Weber, Freitag, 05.11.2010, 12:43 (vor 4007 Tagen) @ hans

288 Wörter und 1476 Zeichen hat sie geschrieben. Eine Antwort auf meine Fragen war nicht dabei. Schade.

Eigentlich habe ich auch weniger dafür geschrieben, dass die Wörter und Zeichen gezählt werden, sondern dass man den Text liest!

Wann zählen Sie denn demnächst Wörter und Zeichen eines Zeitungsartikels, um festzustellen, dass Sie nichts verstanden haben.

Eva Weber

Elegant ausgewichen

hans, Samstag, 06.11.2010, 12:36 (vor 4006 Tagen) @ Eva Weber

Was haben Sie denn konkret gefragt worauf Frau W. hätte antworten können oder sollen? 

Hier noch mal die Fragen von Hans: 
... Somit hat auch jeder das Recht darauf das man seine Sorgen ernst nimmt und ihm glauben schenkt. Oder etwa doch nicht?
Alles nur Spinnerei?
Geldmacherei mit den besorgten Bürgern? 
Wo fängt eine eventuelle Spinnerei an und wo beginnt die Realität? 
Wer sagt mir wem ich glauben soll und wem nicht?
Oder soll man es so machen wie 99.99% der Mitmenschen und diese Leute mit ihren Sorgen und Nöten einfach ignorieren?

Danke fürs "Übersetzen".

....um festzustellen, dass Sie nichts verstanden haben.
 
Eva Weber

Da ich bei Gigaherz gesperrt bin und nicht mehr mitschreiben darf lasse ich es lieber sein. So viele Tischkanten zum reinbeissen wie ich da in letzter Zeit gebraucht hätte, hab ich leider nicht. Und da der Link zu Gigaherz geführt hat ignoriere ich ihn und den damit verbundenen Beitrag. Ganz einfach.
Ausserdem: Mit einer Organisation die offensichtich mit der AZK und der "Neuen Germanischen Medizin" sympatisiert will ich nichts zu tun haben. Und wenn dann höchstens auf ironische Art. 
Und solange gewisse Leute hier noch wesentlich schlimmer sind in Sachen "nichts verstanden haben" muss ich mir auch noch keine Gedanken machen und kann weiterhin ernst nehmen was es meiner Meinung nach verdient hat ernst genommen zu werden.

Elegant ausgewichen

Eva Weber, Samstag, 06.11.2010, 13:59 (vor 4006 Tagen) @ hans

Da ich bei Gigaherz gesperrt bin und nicht mehr mitschreiben darf lasse ich es lieber sein. So viele Tischkanten zum reinbeissen wie ich da in letzter Zeit gebraucht hätte, hab ich leider nicht. Und da der Link zu Gigaherz geführt hat ignoriere ich ihn und den damit verbundenen Beitrag. Ganz einfach.
Ausserdem: Mit einer Organisation die offensichtich mit der AZK und der "Neuen Germanischen Medizin" sympatisiert will ich nichts zu tun haben. Und wenn dann höchstens auf ironische Art. 
Und solange gewisse Leute hier noch wesentlich schlimmer sind in Sachen "nichts verstanden haben" muss ich mir auch noch keine Gedanken machen und kann weiterhin ernst nehmen was es meiner Meinung nach verdient hat ernst genommen zu werden.

Zum Glück steht es doch jedem frei, ob er etwas anklicken will oder nicht!

Das waren jetzt von mir 14 Worte + 1 Komma und ein Rufezeichen. Buchstaben zählen überlasse ich Ihnen - rein ironisch gesehen.

Eva Weber

Elegant ausgewichen

hans, Samstag, 06.11.2010, 16:47 (vor 4006 Tagen) @ Eva Weber

Das waren jetzt von mir 14 Worte + 1 Komma und ein Rufezeichen.....

Wörter und Buchstaben zählen muss man gar nicht. Das geht alles automatisch.
Was aber nichts am Umstand ändert und ich immer noch auf eine Antwort warte :waving:

Elegant ausgewichen

Eva Weber, Samstag, 06.11.2010, 19:33 (vor 4006 Tagen) @ hans

Hier noch mal die Fragen von Hans: 

Sie wollen folgende Fragen beantwortet haben, was mich etwas verwundert, da Sie schon lange dieses Forum besuchen und für Sie meiner Meinung nach Ihre Ansichten und Antworten längst feststehen. Dennoch, ich werde es versuchen.

... Somit hat auch jeder das Recht darauf das man seine Sorgen ernst nimmt und ihm glauben schenkt. Oder etwa doch nicht?

Alle Behörden versichern Betroffenen, dass man ihre Sorgen ernst nimmt, nur glauben tut uns niemand.

Alles nur Spinnerei?

Für mich ist es nach Aufrüstung von UMTS, wovon ich nichts wusste, zur Tatsache geworden, dass ich unter Funk-Technik leide, für den Rest "Spinnerei" ist Sektor 3 zuständig oder weniger ernsthaft KlaKla.

Geldmacherei mit den besorgten Bürgern? 

Wenn Bürger sich Sorgen machen und sich versuchen zu schützen, hat das nichts mit Geldmacherei zu tun, sonst würde doch nicht eine Behörde, nämlich das Bayer. Landesamt für Umwelt (LFU Augsburg) eine gutgemachte 43-seitige Broschüre mit dem Titel "Schirmung elektromagnetischer Wellen im persönlichen Umfeld", herausgeben, von Experten wie Prof. Pauli von der Bundeswehruniversität und Dr. Moldan verfasst und kostenlos erhältlich. Wäre es reine Geldmacherei, hätte mir sicher das Bayerische Umweltministerium nicht zu Fliegengittern geraten.

Wo fängt eine eventuelle Spinnerei an und wo beginnt die Realität? 

Das haben Sie mMn für sich selbst längst entschieden. Sollte dies tatsächlich nicht der Fall sein, gibt es im Forum genügend Experten, die Ihnen unter die Arme greifen, um Ihr Anliegen zu klären. Für mich selbst und die Betroffenen beginnt nicht irgendwo die Realität, sondern es ist von Anfang an traurige Wirklichkrit.

Wer sagt mir wem ich glauben soll und wem nicht?

Glaubensfragen muss man immer selbst entscheiden.

Oder soll man es so machen wie 99.99% der Mitmenschen und diese Leute mit ihren Sorgen und Nöten einfach ignorieren?[/i][/color]

Das dürfen Sie machen wie sie es gerne hätten, nur dessen können sie sich sicher sein, dass Sie nicht nur 0,01 Prozent der Bevölkerung ignorieren.

Eva Weber

So nah und doch so fern

hans, Samstag, 06.11.2010, 21:17 (vor 4006 Tagen) @ Eva Weber

Oder: Kapp vorbei ist auch daneben.

Ich probier's nochmal:

- Fritz K. wurde bei der letzten Impfung Nanopartikel mitgespritzt. 
- Susanne Z. wurde anlässlich einer Operation ein Chip eingepflanzt. 
Beides soll dazu dienen ihre Gedanken abzuhören, Gedanken zu kontrollieren, Gedanken und Handeln zu steuern und die Personen zu klonen. Beide Gruppen hören ab und zu Stimmen obwohl niemand da ist. Dies führen sie dann auf Fehlmanipulatiin im Fernsteuerzentrum zurück. Die Deppen in der Zentrale haben doch glatt vergessen ihre Microphone abzuschalten.

Weiters gibt es noch:
- Hubert M. der weiss, dass die Fliegerei nach dem Vulkanausbruch nur darum ums verrecken wieder anfangen musste weil die Chemtrail-Lager übervoll waren.

- Petra M. kann keine Quarzuhr tragen weil sie die Stromstösse des Zeigermotors spürt.

- Sepp F. spürt eine Batterie im Raum obwohl diese keinerlei Strom abgibt.

- Kunigunde R. kann Wasseradern auch im x-Stock im Hochhaus noch spüren.

- Karl S. wurde von Ausserirdischen entführt und wird seitdem von diesen überwacht und gesteuert.
- Eva W. spürt die Strahlen der Handyantennen. Vor allem das UMTS setzt ihr zu. Wenn die benachbarte Antenne ausgeschaltet ist merkt sie das sofort.

Die Namen der Personen sind rein zufällig gewählt. Ähnlichkeiten sind jedoch nicht auszuschliessen.

Jeder der geschilderten Fälle ist im www genügend dokumentiert. Somit hat auch jeder das Recht darauf das man seine Sorgen ernst nimmt und ihm glauben schenkt. Oder etwa doch nicht?

Und nun kommen die Fragen: Alles nur Spinnerei? Geldmacherei mit den besorgten Bürgern? Wo fängt eine eventuelle Spinnerei an und wo beginnt die Realität? Wer sagt mir wem der genannten ich glauben soll und wem nicht?

Alles klar?

Tags:
Glaubenskrieger

So nah und doch so fern

Roger @, Samstag, 06.11.2010, 23:53 (vor 4006 Tagen) @ hans

Da ist die Realität längst verlassen worden !

Aber das ist nix Neues. Schon im Mittelalter waren z.B. Frauen es schuld , mit Ihrem Bösen Blick für allerlei Übel . Nur heute, wird dafür keine/r verbrannt .

So nah und doch so fern

Eva Weber, Sonntag, 07.11.2010, 00:31 (vor 4006 Tagen) @ Roger

Da ist die Realität längst verlassen worden !

Aber das ist nix Neues. Schon im Mittelalter waren z.B. Frauen es schuld , mit Ihrem Bösen Blick für allerlei Übel . Nur heute, wird dafür keine/r verbrannt .

Das sieht aus als hätten Sie ein paar Gläser zu viel getrunken. Ansonsten finde ich, ist dies ein Verstoß gegen Forenregeln, wie Sie sich hier auslassen. Das sollte geahndet werden. Wird aber m.E. natürlich nicht!

Es wäre schöner, wenn sie zu meinem folgenden Posting Stellung nehmen würden:

http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=43161

Meinen Sie damit, dass das BfS Schein-Alarm-Meldungen macht, ..

Eva Weber

Wenn Sie mich so fragen: JA

Und warum denken Sie, dass das so sein könnte?
Was gäbe es hierfür für einen Grund, Ihrer Meinung nach?
Betrachten Sie dies als Irreführung?
Wer könnte an so etwas Interesse haben?

Hierzu würde mich Ihre geschätzte Meinung wirklich interessieren!

Eva Weber

So nah und doch so fern

Roger @, Sonntag, 07.11.2010, 01:50 (vor 4006 Tagen) @ Eva Weber

Da ist die Realität längst verlassen worden !

Aber das ist nix Neues. Schon im Mittelalter waren z.B. Frauen es schuld , mit Ihrem Bösen Blick für allerlei Übel . Nur heute, wird dafür keine/r verbrannt .

Das sieht aus als hätten Sie ein paar Gläser zu viel getrunken.

Sind Sie auch noch Hellseher ??? (Wieder so was aus der Esoterik-Szene )


Und was hätte das mit der an gegebenen Faktenlage zu tun . bis ca.1800 war das mal üblich mit der Hexen/r-verbrennung . Vor allem im südlichen Teil vom deutschsprachigen Reich . !

So nah und doch so fern

Eva Weber, Sonntag, 07.11.2010, 08:59 (vor 4005 Tagen) @ Roger

Da ist die Realität längst verlassen worden !

Aber das ist nix Neues. Schon im Mittelalter waren z.B. Frauen es schuld , mit Ihrem Bösen Blick für allerlei Übel . Nur heute, wird dafür keine/r verbrannt .

Das sieht aus als hätten Sie ein paar Gläser zu viel getrunken.

Sind Sie auch noch Hellseher ??? (Wieder so was aus der Esoterik-Szene )

Und was hätte das mit der an gegebenen Faktenlage zu tun . bis ca.1800 war das mal üblich mit der Hexen/r-verbrennung . Vor allem im südlichen Teil vom deutschsprachigen Reich . !

Ich zitiere: "Schon im Mittelalter waren z.B. Frauen es schuld , mit Ihrem bösen Blick für allerlei Übel . Nur heute, wird dafür keine/r verbrannt ."

Nun, da hätte ich wohl in Ihnen den gründlichsten Inquisitor und den aufmerksamsten und andächtigsten Zuschauer!


Da ich eben keine Hellseherin bin, hätte ich viel lieber auf Folgendes eine Antwort:

Meinen Sie, dass das BfS Schein-Alarm-Meldungen macht?

Wenn Sie mich so fragen. JA

Und warum, denken Sie, dass das so sein könnte?
Was gäbe es hierfür für einen Grund, Ihrer Meinung nach?
Betrachten Sie dies als Irreführung?
Wer könnte an so etwas Interesse haben?

Eva Weber

So nah und doch so fern

Roger @, Sonntag, 07.11.2010, 17:05 (vor 4005 Tagen) @ Eva Weber

Wenn Sie schon zitieren , dann bitte richtig und nicht so verwirrt . :-)

So nah und doch so fern

Doris @, Sonntag, 07.11.2010, 17:18 (vor 4005 Tagen) @ Roger

Wenn Sie schon zitieren , dann bitte richtig und nicht so verwirrt . :-)

Dann hätte sie Ihre Aussage in die richtige Reihenfolge bringen müssen, dann wäre es jedoch kein Zitat mehr gewesen. :cool:

Jetzt verwirrt Frau W. bloß nicht noch mehr :no: Da blickt ja kein Mensch mehr durch.

So nah und doch so fern

Eva Weber, Sonntag, 07.11.2010, 23:26 (vor 4005 Tagen) @ Roger

Wenn Sie schon zitieren , dann bitte richtig und nicht so verwirrt . :-)

Ich habe Sie tatsächlich überschätzt, da ich dachte, mein Posting deutlich genug verfasst zu haben.

Also für Sie noch einmal, damit sie nicht so verwirrt sind.

Ihr Hexenzitat lasse ich hier mal weg, da es für Sie anscheinend selbstverständlich ist, sich solcher Sprache und Beispiele zu bedienen, um Ihrer Wut über Menschen die an Funk leiden Ausdruck zu geben. Der Admin findet dies offensichtlich ausdrücklich für richtig, da er auf meine Beschwerde auf Verletzung der Forenregeln nicht reagierte. Das ist Eins zu Null für Sie! Sie können also ruhig so weiter machen! Ehrlich gesagt, ich habe auch nicht erwartet, dass hier ein Admin einschreitet. Je mehr Verunglimpfung von Menschen die an Funk leiden erfolgt, umso besser und beliebter und gerne gesehen ist es.

http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=43159

Nun ganz einfach:

Meine Frage: "Meinen Sie damit, dass das BfS Schein-Alarm-Meldungen macht,..?"

Ihre Antwort: "Wenn Sie mich so fragen: JA"

Nun bitte ich Sie zum dritten Mal auf folgende Fragen zu antworten:

Und warum denken Sie, dass das so sein könnte?
Was gäbe es hierfür für einen Grund, Ihrer Meinung nach?
Betrachten Sie dies als Irreführung?
Wer könnte an so etwas Interesse haben?

Ich hoffe, nun mit dieser einfachen Darstellung jede Verwirrung beseitigt zu haben und bitte um Ihre Antwort.

Eva Weber

So nah und doch so fern

Roger @, Montag, 08.11.2010, 00:20 (vor 4005 Tagen) @ Eva Weber

Beispiele zu bedienen, um Ihrer Wut über Menschen die an Funk leiden Ausdruck zu geben.

Was Sie anderen unterstellen wollen ? Merkwürdig.
Und was für Wut, nö für was eigentlich ?
Grundsätzlich meine ich :
Wer unter irgend was leidet sollte m.M. nach zum Arzt/inn gehen. Viele Länder beneiden uns für unsere Gesundheitsversorgung.
Oder sich auch um seine Enkel kümmern (wenn man einen hat). Die lenken von soviel Alterskrankheiten ab. Ikebana ist auch gut dafür z.B. . ;-)
Mit der derzeitigen Beschäftigung von Einigen, ob ein Mobilfunkumsetzer grade etwas mehr emittiert oder nicht und dann darüber sich im Internet zu beschweren, scheint nicht das Beste zu sein .
Ich führe ja keine Beschwerdehype im I-Net durch, weil hier das Mobilfunknetz
an normalen Tagen und div. Tageszeiten wegen Überlastung besetzt war .
( Inzwischen zusätzliche GSM Sender in Betrieb ):danke:

So nah und doch so fern

Eva Weber, Montag, 08.11.2010, 19:05 (vor 4004 Tagen) @ Roger

Beispiele zu bedienen, um Ihrer Wut über Menschen die an Funk leiden Ausdruck zu geben.


Was Sie anderen unterstellen wollen ? Merkwürdig.
Und was für Wut, nö für was eigentlich ?
Grundsätzlich meine ich :
Wer unter irgend was leidet sollte m.M. nach zum Arzt/inn gehen. Viele Länder beneiden uns für unsere Gesundheitsversorgung.
Oder sich auch um seine Enkel kümmern (wenn man einen hat). Die lenken von soviel Alterskrankheiten ab. Ikebana ist auch gut dafür z.B. . ;-)
Mit der derzeitigen Beschäftigung von Einigen, ob ein Mobilfunkumsetzer grade etwas mehr emittiert oder nicht und dann darüber sich im Internet zu beschweren, scheint nicht das Beste zu sein .
Ich führe ja keine Beschwerdehype im I-Net durch, weil hier das Mobilfunknetz
an normalen Tagen und div. Tageszeiten wegen Überlastung besetzt war .
( Inzwischen zusätzliche GSM Sender in Betrieb ):danke:

Zusätzliche GSM Sender in Betrieb. Wie schön für Sie und Ihre Enkel! Haben Sie denn schon ein Straßenfest mit den Anwohnern gefeiert, weil Sie Ihr Danke-Schild so demonstrativ vor sich hertragen? Dann ist doch alles in Butter!

Diese Freude hat Sie ganz vergessen lassen, dass ich Sie eigentlich was gefragt habe:

Meinen Sie, dass das BfS Schein-Alarm-Meldungen macht?

Wenn Sie mich so fragen. JA

Und warum, denken Sie, dass das so sein könnte?
Was gäbe es hierfür für einen Grund, Ihrer Meinung nach?
Betrachten Sie dies als Irreführung?
Wer könnte an so etwas Interesse haben?

Weitere Beiträge wie oben müssen Sie mir nicht schicken! Sie kennen sich doch so gut aus auf Towers. Also dann wissen Sie doch was das heißt, was ich Ihnen jetzt sage. Roger, roger, out!

Eva Weber

So nah und doch so fern

Roger @, Montag, 08.11.2010, 20:14 (vor 4004 Tagen) @ Eva Weber

Zusätzliche GSM Sender in Betrieb. Wie schön für Sie und Ihre Enkel! Haben Sie denn schon ein Straßenfest mit den Anwohnern gefeiert, weil Sie Ihr Danke-Schild so demonstrativ vor sich hertragen? Dann ist doch alles in Butter!

Na das mit den Enkel war nur ein Beispiel. Und warum soll man nicht mal, Danke
zeigen .

Also dann wissen Sie doch was das heißt, was ich Ihnen jetzt sage. Roger, roger, out!

:no:

So nah und doch so fern

Eva Weber, Sonntag, 07.11.2010, 00:02 (vor 4006 Tagen) @ hans

Oder: Kapp vorbei ist auch daneben.

Aber eben nur "kapp"!

Ich probier's nochmal:

Wie oft denn noch?

- Fritz K. wurde bei der letzten Impfung Nanopartikel mitgespritzt. 
- Susanne Z. wurde anlässlich einer Operation ein Chip eingepflanzt. 
Beides soll dazu dienen ihre Gedanken abzuhören, Gedanken zu kontrollieren, Gedanken und Handeln zu steuern und die Personen zu klonen. Beide Gruppen hören ab und zu Stimmen obwohl niemand da ist. Dies führen sie dann auf Fehlmanipulatiin im Fernsteuerzentrum zurück. Die Deppen in der Zentrale haben doch glatt vergessen ihre Microphone abzuschalten.

Weiters gibt es noch:
- Hubert M. der weiss, dass die Fliegerei nach dem Vulkanausbruch nur darum ums verrecken wieder anfangen musste weil die Chemtrail-Lager übervoll waren.

- Petra M. kann keine Quarzuhr tragen weil sie die Stromstösse des Zeigermotors spürt.

- Sepp F. spürt eine Batterie im Raum obwohl diese keinerlei Strom abgibt.

- Kunigunde R. kann Wasseradern auch im x-Stock im Hochhaus noch spüren.

- Karl S. wurde von Ausserirdischen entführt und wird seitdem von diesen überwacht und gesteuert.
- Eva W. spürt die Strahlen der Handyantennen. Vor allem das UMTS setzt ihr zu. Wenn die benachbarte Antenne ausgeschaltet ist merkt sie das sofort.
Die Namen der Personen sind rein zufällig gewählt. Ähnlichkeiten sind jedoch nicht auszuschliessen.

Sie kennen aber viele Leute!

Jeder der geschilderten Fälle ist im www genügend dokumentiert. Somit hat auch jeder das Recht darauf das man seine Sorgen ernst nimmt und ihm Glauben schenkt. Oder etwa doch nicht? Und nun kommen die Fragen: Alles nur Spinnerei? Geldmacherei mit den besorgten Bürgern? Wo fängt eine eventuelle Spinnerei an und wo beginnt die Realität? Wer sagt mir wem der genannten ich glauben soll und wem nicht? [/b] Fett der Deutlichkeit halber von mir.

Alles klar?

Nein, absolut nicht!

Sie haben falsch gezählt! Sie haben mir sechs Fragen gestellt und ich habe Ihnen diese sechs Fragen beantwortet mit meinem letzten Posting an Sie.
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=43173

Aus diesen sechs Fragen haben Sie nun wiederum vier ausgewählt, die Sie mir erneut zur Beantwortung vorlegen. Wenn es bei der nächsten Aufforderung wieder zwei weniger sind, so haben Sie beim übernächsten Male nur noch zwei Fragen übrig und beim überübernächsten Mal sind Sie dann endlich bei Null angekommen und haben fertig.

Eva Weber

Elegant ausgewichen

KlaKla, Freitag, 05.11.2010, 14:00 (vor 4007 Tagen) @ hans

288 Wörter und 1476 Zeichen hat sie geschrieben. Eine Antwort auf meine Fragen war nicht dabei. Schade.

Nichts anderes war zu erwarten. Denn Sie trägt zur Desinformation bei. Allein durch Ihre Behauptung, Sie leide unter Funkeinstrahlung, sich aber einer Testung konsequent verweigert. Damit hat Sie mMn jedes Recht verwirkt, mit Ihren Funk-Sorgen und Nöten ernst genommen zu werden.

--
Meine Meinungsäußerung

Elegant ausgewichen

Doris @, Freitag, 05.11.2010, 17:54 (vor 4007 Tagen) @ hans

288 Wörter und 1476 Zeichen hat sie geschrieben. Eine Antwort auf meine Fragen war nicht dabei. Schade.

Was haben Sie denn konkret gefragt worauf Frau W. hätte antworten können oder sollen?

Sie sprechen ein Thema an, mit welchem ich mich die letzten Wochen sehr intensiv beschäftigt habe und mir persönlich einige Zusammenhänge klar geworden sind.

Aber ich verstehe Ihren Beitrag bzw. was Sie eigentlich damit sagen wollen, nicht wirklich.

Alles Spinner oder was?

KlaKla, Freitag, 05.11.2010, 19:29 (vor 4007 Tagen) @ Doris

Was haben Sie denn konkret gefragt worauf Frau W. hätte antworten können oder sollen?

Hier noch mal die Fragen von Hans:
... Somit hat auch jeder das Recht darauf das man seine Sorgen ernst nimmt und ihm glauben schenkt. Oder etwa doch nicht?
Alles nur Spinnerei?
Geldmacherei mit den besorgten Bürgern?
Wo fängt eine eventuelle Spinnerei an und wo beginnt die Realität?
Wer sagt mir wem ich glauben soll und wem nicht?
Oder soll man es so machen wie 99.99% der Mitmenschen und diese Leute mit ihren Sorgen und Nöten einfach ignorieren?

Sie sprechen ein Thema an, mit welchem ich mich die letzten Wochen sehr intensiv beschäftigt habe und mir persönlich einige Zusammenhänge klar geworden sind.

Welche Zusammenhänge sind Ihnen klar geworden?

--
Meine Meinungsäußerung

Alles Spinner oder was?

Doris @, Samstag, 06.11.2010, 01:29 (vor 4007 Tagen) @ KlaKla

Sie sprechen ein Thema an, mit welchem ich mich die letzten Wochen sehr intensiv beschäftigt habe und mir persönlich einige Zusammenhänge klar geworden sind.

Welche Zusammenhänge sind Ihnen klar geworden?

z.B. dass Befindlichkeitsstörungen durch EMF nicht zwangsläufig gleichbedeutend sein müssen mit Elektrosensibilität.

Warum die Wissenschaft zwar solche uns als EHS-Symptome geläufigen Beschwerden im Zusammenhang mit EMF untersucht und zwar von einer evtl. sensibleren Personengruppe spricht und dies trotzdem nicht unbedingt identisch mit Elektrosensibilität ist.

welche Rolle szenenbekannte sog. Mind-Control Opfer in der EHS-Bewegung spielen. Bei "unserem" EHS vor Ort, der als Informationslieferant all derjenigen gedient hat, die sich über das Thema informieren wollten, war die Nähe zu einer szenenbekannte Verschwörungstheoretikerin gegeben. Und obwohl ich in einer ländlich überschaubauren Gegend wohne, fand ich diese Information schwarz auf weiß tatsächlich erst vor wenigen Tagen im Netz.

Welche Parallelen es zwischen der Mikrowellen-Opfer Bewegung und der EHS-Bewegung gibt.

Dass die Mikrowellen-Opfer sich auch die EMF auf die Fahne schreiben und sie sich häufig am Anfang ihres "Werdegangs" zum Zeitpunkt des Netzaufbaus von den Mobilfunkbasisstationen kontrolliert und sich durch die EMF körperlich gequält fühlten.

Dass szenenbekannte Mikrowellen Opfer zum einen sehr häufig im Süden Deutschlands anzutreffen sind und teilweise auch in den Gegenden, in denen sich der bekannteste Widerstand gegen Sendemasten aufgebaut hat.

Dass ganz aktuell ein szenenbekannter Vertreter der Verschwörungstheoretiker sich im Schweizer Gigaherz in eine Diskussion eingemischt hat.

dass in den letzten zehn Jahren sehr häufig eine Nähe diverser Anhänger der "Folteropfer-Bewegung" und Sendemastbekämpfer bzw. EHS-Vertreter im Netz belegt ist und sich diese nie voneinander distanziert haben.

Auf einen Teil der Aussagen gehe ich demnächst näher ein und belege meine Aussagen mit Links.

Tags:
Glaubenskrieger, Mikrowellensyndrom, Mind Control

Alles Spinner oder was? - kleine Korrektur

Doris @, Samstag, 06.11.2010, 08:22 (vor 4006 Tagen) @ Doris

Dass ganz aktuell ein szenenbekannter Vertreter der Verschwörungstheoretiker sich im Schweizer Gigaherz in eine Diskussion eingemischt hat.

Diesen Punkt muss ich widerrufen. Es war kein aktueller Beitrag vom in Verschwörungskreisen bekannten Walter M. sondern ein alter Beitrag der gestern deshalb nach oben rutschte, da ein Spamer sich in diesem Strang meldete. Da es sich um das Thema "Fruchtbarkeitsstudien.." handelte, welches aktuell auch im hese Forum Thema ist, fiel der Strang für mich nicht aus der Reihe, dass ich misstrauisch wurde. Außerdem hatte der Spamer kein Pseudo, welches ihn für mich sofort als solchen ausmachte. Oft sieht man dies den Strängen ja ganz schnell an.

Aufrechterhalten tu ich jedoch die Aussage, dass Sendemastbekämpfer und auch EHS-Beschützer zumindest in den Anfangszeiten, als sich der Widerstand aufbaute, Berührungspunkte zu solchen Leute hatten und sich mir deshalb die Frage stellt, ob die EHS-Bewegung nicht mit durch solche Leute entstanden ist. Walter M. ist im Gigaherz kein Unbekannter.

Tags:
Fruchtbarkeit, Spam

TETRA und BOS Geschädigte

KlaKla, Sonntag, 07.11.2010, 11:32 (vor 4005 Tagen) @ Doris

welche Rolle szenenbekannte sog. Mind-Control Opfer in der EHS-Bewegung spielen. Bei "unserem" EHS vor Ort, der als Informationslieferant all derjenigen gedient hat, die sich über das Thema informieren wollten, war die Nähe zu einer szenenbekannte Verschwörungstheoretikerin gegeben. Und obwohl ich in einer ländlich überschaubauren Gegend wohne, fand ich diese Information schwarz auf weiß tatsächlich erst vor wenigen Tagen im Netz.

Einer neuen Gruppierung wird der Weg geebnet durch Diagnose-Funk.
Es sind die TETRA und BOS Geschädigten für die sie eine vertrauliche Meldestelle fordern. Wie komisch nur, im Jahr 2007 haben sich die Akteure die ja sogar aufgefordert wurden sich an der Diskussion bzgl. Meldestelle zu beteiligen geschwiegen. Der Mangel an eigener Kreativität ist schon bemerkenswert. :waving:

Heute würde ich mich nicht mehr für eine Meldestelle einsetzten.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
TETRA, Diagnose-Funk, Mind Control, Verschwörungstheoretiker, Meldestelle

TETRA und BOS Geschädigte

Eva Weber, Sonntag, 07.11.2010, 13:08 (vor 4005 Tagen) @ KlaKla

welche Rolle szenenbekannte sog. Mind-Control Opfer in der EHS-Bewegung spielen. Bei "unserem" EHS vor Ort, der als Informationslieferant all derjenigen gedient hat, die sich über das Thema informieren wollten, war die Nähe zu einer szenenbekannte Verschwörungstheoretikerin gegeben. Und obwohl ich in einer ländlich überschaubauren Gegend wohne, fand ich diese Information schwarz auf weiß tatsächlich erst vor wenigen Tagen im Netz.

Würden Sie bitte etwas weniger in Rätseln sprechen und uns das was Sie im Netz fanden hier aufzeigen? Finden Sie es übrigens so besonders und zufällig, dass Leute, die in einer ländlich überschaubaren Gegend wohnen, etwas im Netz finden, so nach dem Motto "Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn"?

Eine neuen Gruppierung wird der Weg geebnet durch Diagnose-Funk.
Es sind die TETRA und BOS Geschädigten für die sie eine vertrauliche Meldestelle fordern. Wie komisch nur, im Jahr 2007 haben sich die Akteure die ja sogar aufgefordert wurden sich an der Diskussion bzgl. Meldestelle zu beteiligen geschwiegen. Der Mangel an eigener Kreativität ist schon bemerkenswert. :waving:

Heute würde ich mich nicht mehr für eine Meldestelle einsetzten.

An welche Meldestelle denken Sie da? Meinten Sie damit die Meldestelle IzgegenMF, damit man die Leute dann in aller Öffentlichkeit durch den Kakao ziehen kann? Iss es so KlaKla? Ich denke da im Besonderen an Sie!

Eva Weber

TETRA und BOS Geschädigte @ Frau Weber

Doris @, Sonntag, 07.11.2010, 14:32 (vor 4005 Tagen) @ Eva Weber

welche Rolle szenenbekannte sog. Mind-Control Opfer in der EHS-Bewegung spielen. Bei "unserem" EHS vor Ort, der als Informationslieferant all derjenigen gedient hat, die sich über das Thema informieren wollten, war die Nähe zu einer szenenbekannte Verschwörungstheoretikerin gegeben. Und obwohl ich in einer ländlich überschaubauren Gegend wohne, fand ich diese Information schwarz auf weiß tatsächlich erst vor wenigen Tagen im Netz.

Würden Sie bitte etwas weniger in Rätseln sprechen und uns das was Sie im Netz fanden hier aufzeigen? Finden Sie es übrigens so besonders und zufällig, dass Leute, die in einer ländlich überschaubaren Gegend wohnen, etwas im Netz finden, so nach dem Motto "Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn"?


An wen richten Sie denn die Frage?

H.e.s.e-Project und die Meldestelle

KlaKla, Montag, 08.11.2010, 11:17 (vor 4004 Tagen) @ Eva Weber

An welche Meldestelle denken Sie da? Meinten Sie damit die Meldestelle IzgegenMF, damit man die Leute dann in aller Öffentlichkeit durch den Kakao ziehen kann? Iss es so KlaKla? Ich denke da im Besonderen an Sie!

Statt zu stänkern inkl. bösartiger Unterstellungen sollten Sie lesen wie die Diskussion damals verlief.
Hese-Project wollte sich der Sache annehmen.

Meine kritische Meinung Ihrer EHS gegenüber verdanken Sie Ihrer skurrilen Selbstdarstellung inkl. Verweigerungs-
strategie.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
, Hese-Project, Desinteresse, Meldestelle, Untätig

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum