Elektrosmog und Kaffeefahrten (Allgemein)

Gast, Montag, 30.08.2010, 07:33 (vor 4546 Tagen)

Rentner auf Kaffeefahrten im Elsass abgezockt
Von Markus Prazeller

Es ist ein Geschäft am Rande der Legalität: Auf Kaffeefahrten im Elsass drehen dubiose Verkäufer älteren Personen Restposten-Gegenstände an. Ein Selbstversuch zeigt: Die Verkäufer spielen mit der Angst der Kunden.

Er spricht von Elektrosmog und gesundheitsgefährdenden Nachttischlampen. Wieder trifft er die Ängste und Unsicherheiten der Anwesenden punktgenau. Und wieder heisst seine Lösung «Magnetfeld-Unterbett». Zwei geschlagene Stunden geht das so. Bis Frank wieder konkret wird: Er lässt darüber abstimmen, was das Wichtigste im Leben ist. Die einhellige Antwort: die Gesundheit. Frank spielt den Verdutzten. «Nein, liebe Gäste, viel wichtiger ist Ihnen das Geld. Wäre Ihnen nämlich die Gesundheit das Wichtigste, wären Sie auch bereit, in Ihre Gesundheit zu investieren. Mehr dazu hier ...

Tags:
Rentner, Senioren, Elektrosmog-Schutzprodukte, Kaffeefahrt

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum