Gigaherz düpiert Olle Johansson (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 14.07.2010, 16:23 (vor 4531 Tagen)

Ein neues schönes Beispiel dafür, wie genau es Gigaherz mit der Wahrheit nimmt.

In dem Gigaherz-Beitrag Elektrosensibilität in Schweden findet sich folgende Textpassage:

"<<<Bild links, Dr. Olle Johansson sagt:
Die verhängnisvolle Psychiatrisierung der Elektrosensiblen, wie sie vor allem auch von der Weltgesundheitsorganisation WHO betrieben wird, hat keinerlei wissenschaftliche Grundlage und sollte entschieden bekämpft werden."

[image]
Screenshot Gigaherz-Website, heute, 14:20 Uhr

Der Beitrag bei Gigaherz ist keine Eigenleistung, er beruht auf einem Beitrag der Bürgerwelle Schweiz (Peter Schlegel). Auch auf deren Website ist obige Textpassage gleich im ersten Absatz zu finden, dort aber wird sie Olle Johansson nicht in den Mund gelegt, sondern nur der Eindruck erweckt, der Schwede habe dies gesagt.

Die Primärquelle, auf die sich beide Beiträge (bei Gigaherz und BW Schweiz) stützen, ist ein Vortrag von Johansson, den dieser 2008 in London gehalten haben soll. Diesen Vortrag stellt die BW Schweiz sowohl im englischen Original als auch in deutscher Übersetzung zur Verfügung (PDF).

Das angebliche Zitat von Olle Johansson findet sich in keinem der beiden PDFs.

Aus meiner Sicht lügt Gigaherz wie gedruckt, indem Olle Johansson ein Zitat in den Mund gelegt wird, das er den genannten Quellen zufolge nicht gesagt hat. Es mag ein Fehler sein, böse Absicht oder nur Unvermögen, was es auch ist, es sollte korrigiert werden, um den Ruf von Johansson nicht zu schaden. Und sollte Gigaherz nachweisen können, dass Johansson das strittige Zitat eben doch genau so gesagt hat, dann habe ich kein Problem damit, den Vorwurf der Lüge zurück zu nehmen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Bürgerwelle, Gigaherz, Lüge, Zitatfälschung

Gigaherz düpiert Olle Johansson

H. Lamarr @, München, Freitag, 27.03.2015, 23:34 (vor 2813 Tagen) @ H. Lamarr

Aus meiner Sicht lügt Gigaherz wie gedruckt, indem Olle Johansson ein Zitat in den Mund gelegt wird, das er den genannten Quellen zufolge nicht gesagt hat. Es mag ein Fehler sein, böse Absicht oder nur Unvermögen, was es auch ist, es sollte korrigiert werden, um den Ruf von Johansson nicht zu schaden.

Fünf Jahre später lügt Gigaherz noch immer wie gedruckt.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum