Funklochmühle (Allgemein)

Aktivist, Montag, 02.05.2005, 11:05 (vor 6269 Tagen)

Hallo,
weiß jemand, was aus Herrn Weiner und seinem Projekt "Funklochmühle" geworden ist ?
Es ist zur Zeit ziemlich ruhig, man hört überhaupt nicht mehr, ob das nun vorangeht.
Gruss
Aktivist

Tags:
EHS-Erholungsheim, Funklochmühle

Funklochmühle

H. Lamarr @, München, Montag, 02.05.2005, 12:27 (vor 6269 Tagen) @ Aktivist

weiß jemand, was aus Herrn Weiner und seinem Projekt "Funklochmühle" geworden ist ?

Gute Frage! Wir hatten in dieser Sache im Januar die RegTP um Auskunft gebeten (siehe hier) bislang aus Bonn aber nur das Schweigen der Lämmer vernommen. Wir werden einen neuen Anlauf machen und bei der Gelegenheit auch bei Ulli Weiner anklopfen ...

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Antwort von Uli Weiner

H. Lamarr @, München, Samstag, 07.05.2005, 01:31 (vor 6264 Tagen) @ H. Lamarr

weiß jemand, was aus Herrn Weiner und seinem Projekt "Funklochmühle" geworden ist?

Auf unsere Anfrage antwortete Uli Weiner heute:

Zum Projekt Lochmühle gab es seit Januar tatsächlich keine Veröffentlichungen mehr. Es wird demnächst eine Besprechung aller Beteiligten mit einer gemeinsamen Presseerklärung geben. Möchte im Moment nur noch nicht vorgreifen um die Gespräche nicht zu gefährden.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Antwort der RegTP ist da

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 25.05.2005, 00:05 (vor 6246 Tagen) @ H. Lamarr

Gute Frage! Wir hatten in dieser Sache im Januar die RegTP um Auskunft gebeten (siehe hier) bislang aus Bonn aber nur das Schweigen der Lämmer vernommen.

Sodalla. Steter Tropfen höhlt den Stein: Die Antwort der Regulierungsbehörde ist heute eingetrudelt und wie es aussieht, steht es um die Argumentation der Betreiber nicht zum Besten. Weil inzwischen wohl kaum noch einer weiß, worum es überhaupt geht, werden wir das Ganze noch einmal aufkochen und in Bälde veröffentlichen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Antwort der RegTP ist da

McDeath, Sonntag, 04.11.2007, 16:24 (vor 5352 Tagen) @ H. Lamarr

Hallo zusammen.

Ich weiss schon lange her das jemand mal wieder was geschrieben hat. Mich würde das auch interressieren was jetzt aus der Mühle geworden ist. Immerhin findet man ja auch eine HP dazu aber irgenwie scheint das jetz nicht geklappt zu haben.

Ich kenne ja Herrn Weiner aus Zeiten, wo er sich nicht von seinem Nokia Autotelefon trennen konnte und auch nicht von seinen Handys. Das das ganze jetzt so abgelaufen ist hatte ich mal vor ein paar jahren per zufall im TV mitbekommen. Heute bin ich auf die Mühle und das Forum gestossen und habe gedacht das ich mal schreib um rauszufinden was jetzt aus dem "Erholungsgebiet" geworden ist.

Ich würde mich freuen was von euch zu hören

mfg

Matthias M.

Antwort der RegTP ist da

H. Lamarr @, München, Sonntag, 04.11.2007, 22:08 (vor 5352 Tagen) @ McDeath

Ich würde mich freuen was von euch zu hören

Am besten packen Sie den Stier gleich selbst bei den Hörnern:

ulrich.weiner@weiner-kom.de

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum